Weihnachtsmarkt Dietenheim Lichter, Lieder, Leckereien

03.12.2018
Morgen verwandelt sich der Dietenheimer Marktplatz wieder in eine heimelige Budenstadt mit stimmungsvollem Rahmenprogramm.
Morgen verwandelt sich der Dietenheimer Marktplatz wieder in eine heimelige Budenstadt mit stimmungsvollem Rahmenprogramm.

Elegante und festliche Heimtextilien bringen noch mehr Gemütlichkeit in das weihnachtliche Zuhause.

Von Martin Dambacher  

Immer wenn die erste Kerze am Adventskranz brennt, geht auch der Dietenheimer Weihnachstmarkt über die Bühne. Dabei macht ihn nicht nur die große Bandbreite an Ausstellern und das heimelige Flair des Marktplatzes hinterm Rathaus besonders, sondern auch, dass er zu den ältesten in der ganzen Region zählt. „Zur 33. Auflage des Budenzaubers haben sich wieder rund 40 Teilnehmer angemeldet“, lässt Marktmeister Albert Hüber von der Stadtverwaltung wissen, es wird also erneut ein interessantes und abwechslungsreiches Angebot geben. Neben allerlei Weihnachts- und Dekorationsartikel aus Holz, Leder, Ton, Wolle und Wachs, gebe es auch Imkereiprodukte, Kosmetik, Schmuck, Kunst, Feuerkörbe und vieles mehr, so Hüber weiter. Im kulinarischen Bereich würden vom deftigen Spanferkerl mit Sauerkraut über Wurst- und Fischspezialitäten bis hin zum süßen Apfelküchle allerlei Leckereien auf die Besucher warten.
Lichter, Lieder, Leckereien Image 1
Ebenfalls nicht fehlen darf die traditionelle Tombola des mitorganisierenden Handwerker- und Gewerbevereins, die wieder mit rund 500 tollen Preisen bestückt ist. Der Erlös aus dem Losverkauf geht in diesem Jahr an die Ortsgruppe Regglisweiler des Schwäbischen Albvereins als finanzielle Unterstützung für die kürzlich aufgestellte Sitzbank auf der Dürre. Der Startschuss für alle Glücksritter fällt mit der Markteröffnung durch Bürgermeister Eh um 11 Uhr, musikalisch umrahmt wird diese von den Jungmusikern aus Dietenheim. Ebenfalls um 11 Uhr öffnet die Ausstellung im Foyer und Trauraum im alten Rathaus, wo in diesem Jahr alte Puppenstuben, Puppenküchen und Kaufläden zu bestaunen sein werden. Im Sitzungssaal betreiben die Neuntklässer der Gemeinschaftsschule zudem wieder ihr Schülercafé.

Lichter, Lieder, Leckereien Image 2
Von Märchen bis Kirchenkonzert

Neu in diesem Jahr ist die Beteiligung des Dietenheimer Jugendhauses, welches mit einem Märchenzelt für Kinder sowie verschiedenen Bastel-, Spiel und Schminkangeboten aufwartet. Alle Chorliebhaber sind um 14 Uhr beim Adventskonzert in der Pfarrkirche Sankt Martinus goldrichtig, bei dem in diesem Jahr der Männergesangverein „Cäcilia“ aus Sießen im Wald bei freiem Eintritt verschiedene Stücke zum Besten geben wird. Danach geht es auf dem Marktplatz in die nächste Runde mit weihnachtlichen Klängen, wo nachmittags die Jugendkapelle Regglisweiler aufspielt und gegen 17 Uhr den Nikolaus mit Gefolge auf seinem Weg zur Bescherung begleitet. Gutscheine für die Nikolausgeschenke können auf dem Weihnachtsmarkt noch am Stand der Landfrauen erworben werden. Nach der Bescherung beginnt dann wohl die schönste Zeit des Dietenheimer Weihnachtsmarktes, wenn die vielen Lichter und Leuchten in der Abendstimmung neben dem weihnachtlich illuminierten Rathaus und dem imposanten Kirchturm ihren ganzen Glanz entfalten. Gegen 20 Uhr erlöschen diese dann langsam und der Budenzauber auf dem Marktplatz hinterm Rathaus klingt leise aus.

Dietenheimer Weihnachtsmarkt
Fair Fashion
Metzgerei Joas
Landfrauenverein Dietenheim
Historische Bürgerwehr Dietenheim
Semter
zurück zur Übersicht Ulm / Neu-Ulm
Datenschutz