Anzeige

Albwerk feiert Umbau mit Erlebnistagen Albwerk präsentiert sich neu

Nach den Umbaumaßnahmen beherbergt der Neubau Platz für 44 Albwerk-Mitarbeiter, im sanierten Verwaltungsgebäude entstanden 63 Arbeitsplätze. Foto: Albwerk
Nach den Umbaumaßnahmen beherbergt der Neubau Platz für 44 Albwerk-Mitarbeiter, im sanierten Verwaltungsgebäude entstanden 63 Arbeitsplätze. Foto: Albwerk

Umbau: Das Unternehmen investiert acht Millionen in Baumaßnahmen an der Firmenzentrale in Geislingen.

Im Oktober 2016 haben die Umbauarbeiten begonnen. Die Fertigstellung feiern die Albwerk-Verantwortlichen am 18. und 19. Mai. FOTO: ALBWERK
Im Oktober 2016 haben die Umbauarbeiten begonnen. Die Fertigstellung feiern die Albwerk-Verantwortlichen am 18. und 19. Mai. FOTO: ALBWERK

Dort, wo einst das alte Mühlengebäude stand, rückten im Oktober 2016 die Bagger an und schafften Platz für ein neues modernes Bürogebäude. Es steht zwischen dem vor zehn Jahren renovierten historischen Silogebäude, dem Albwerkspeicher, und dem frisch sanierten Hauptgebäude des Albwerks. Seit Frühjahr 2018 beherbergt der Neubau im Erdgeschoss das Kundenzentrum, in den beiden oberen Stockwerken befinden sich Sitzungsräume und insgesamt wurden mehr als 40 Arbeitsplätze geschaffen.

Die Ausbildungs- und Studienmesse gilt beim Lackierzentrum Ott in Ehingen als Chefsache. Inhaber Oliver Trowitzsch steht den künftigen Berufseinsteigern persönliche Rede und Antwort.
Die Ausbildungs- und Studienmesse gilt beim Lackierzentrum Ott in Ehingen als Chefsache. Inhaber Oliver Trowitzsch steht den künftigen Berufseinsteigern persönliche Rede und Antwort.


Das Unternehmen ist seit 1989 kräftig gewachsen. Mehr als 20 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften sowie viele neue Produkte und Dienstleistungen kamen hinzu.


Doch seit Kurzem kehrt Ruhe ein. Der Baulärm gehört der Vergangenheit an und alle Beschäftigten des Unternehmens können aufatmen. Die Bau- und Sanierungsmaßnahmen sind so gut wie abgeschlossen. Im Neubau fanden 44, im sanierten Verwaltungsgebäude 63 Mitarbeiter einen hellen und zeitgemäßen Arbeitsplatz. Auch die Außenanlagen wurden umgewandelt und integrieren sich nun in das einheitliche Erscheinungsbild, mit dem sich das Albwerk seinen Kunden präsentiert. Jochen Horndasch


Ott Architekten

Zwei Tage volles Programm

Fest: Zaubershow, Party mit DJ, Gesang und Musik, Tipps zum Smart Home, Hüpfburgen und viele weitere Attraktionen verwandeln das Firmengelände in ein Erlebniszentrum.

Albwerk präsentiert sich neu Image 1

Es riecht noch nach Farbe, alles ist tipptopp und brandneu. Grund genug, eine Einweihungsparty zu schmeißen. Dafür hat sich das Albwerk mächtig ins Zeug gelegt und ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das die Eybstraße am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, zur Flaniermeile für Unterhaltungssuchende macht. Für jeden ist etwas dabei.

Bei freiem Eintritt und kühlen Drinks startet am Samstag um 19 Uhr das Live-Event im Partyzelt auf dem Parkplatz des Albwerks. Sänger, Bands und DJ sorgen bis 1 Uhr nachts für Partystimmung pur. Künstler aus der Region wie „Ricky & Friends“ spielen stilvolle Popmusik, „Olimpia & the Diners“ bieten Stimmgewalt und temperamentvolle Vielfalt, „Dario – the cheerful Busker“ überzeugt durch Irish Folk und Evergreens und DJ Amaro schwimmt mit lautstarkem Sound ab 23 Uhr voll auf der Welle der jüngeren Generation.

Albwerk präsentiert sich neu Image 2

Am Sonntag verwandelt sich das Firmengelände des Albwerks ab 10 Uhr in ein Erlebniszentrum für alle Generationen. Im Festzelt sorgen Schüler der Musikschule Geislingen, Marv der Zauberer und die Geislinger New Stage Company mit Highlights aus dem neuen Musical „Cabaret“ für Stimmung. Hüpfburgen, Elektro-Scooter und Go-Karts, LED-Reaktionswand sowie Bastelecke sind Anziehungsmagnete für jüngere Besucher. 

Albwerk präsentiert sich neu Image 3

Informationen rund um die Energiewende in der Region, Smart Home, Netzwerktechnik, Photovoltaik- und Speicherlösungen bietet die Albwerkmesse im Neubau. Im Außenbereich werden Elektroladestationen und Solar-Carports vorgestellt. Und wer will, kann mit einem Elektroauto eine Runde drehen. Im Albmarkt in Geislingen, der 50 Jahre Euronics feiert, stellen zahlreiche Hersteller wie AEG, Miele und Samsung ihre neuesten Produkte vor. Jochen HorndaschInformationen rund um die Energiewende in der Region, Smart Home, Netzwerktechnik, Photovoltaik- und Speicherlösungen bietet die Albwerkmesse im Neubau. Im Außenbereich werden Elektroladestationen und Solar-Carports vorgestellt. Und wer will, kann mit einem Elektroauto eine Runde drehen. Im Albmarkt in Geislingen, der 50 Jahre Euronics feiert, stellen zahlreiche Hersteller wie AEG, Miele und Samsung ihre neuesten Produkte vor. Jochen Horndasch

AlbWerk Erlebnistage
Büroplanung & Einrichtung Kretzler GmbH
Wolfgang Schmid Metallbau
Emil Rapp Bauunternehmung GmbH + Co.
Kurfess
Parkett Maurer
Mohr Solutions Ingenieure GmbH & Co. KG
Heldele GmbH
AlbWerk
Lehner Stuckateur GmbH
Scheible Bad & Heizung
Reif GmbH Innovative Sicherheitssysteme
Beller-Estrich GmbH
Metallkonstruktionen GmbH
Fliesen Wachter
Ehekircher
Max Wild
Rösch Möbelwerkstätte

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Datenschutz