Sonderveröffentlichung

Neue Generation im Café Charisma Freude über die treuen Gäste

Gastronomie Ceylan und Savas Sayal haben das Café-Bistro vor einem Jahr vom Vater übernommen.

Das Ehepaar Ceylan und Savas Sayal führen seit einem Jahr das Café-Bistro Charisma. Sie freuen sich darüber, dass ihre Gäste ihnen auch über die schweren Corona-Monate hinweg die Treue gehalten haben. Foto: Margot Autenrieth-Kronenthaler

16.10.2020

Seit einem Jahr wird das Café-Bistro Charisma in der Ulmer Straße 1 von dem Ehepaar Ceylan und Savas Sayal geführt. Grund für die Gastronomen zu feiern, denn in diesem Jahr musste der Betrieb aufgrund der Corona-Pandemie auch zwei Monate lang geschlossen bleiben, was nicht ganz einfach war. Nun will man wieder nach vorne blicken.

„Wir wollen uns mit einem ganz dicken Dankeschön bei unseren Stammgästen und Gästen bedanken. Sie sind vor Corona gekommen und schenken uns jetzt wieder ihr Vertrauen und haben uns nicht im Stich gelassen“, betont das Ehepaar. Der 42-jährige Savas Sayal ist mit der Gastronomie aufgewachsen. Das Café-Bistro Charisma wurde 2007 von Ertan Yilmazer eröffnet, dem Vater von Ceylan Sayal. Sie und ihr Ehemann haben dem Vater und Schwiegervater beim Betreiben des Charismas schon lange geholfen, so dass der Sprung in die Selbständigkeit gut gelang. Das Café-Bistro bietet im Innenbereich für 60 Personen, im Außenbereich für 40 Personen Platz. Es gibt einen Raucher- und Nichtraucherbereich.


"Wir haben ein ganz gemischtes Publikum, darunter auch viele junge Leute."

Ceylan Sayal
Gastronomin


Die junge Generation vor dem traditionsreichen Blaubeurer Charisma. Foto: mak
Die junge Generation vor dem traditionsreichen Blaubeurer Charisma. Foto: mak

Viele Stammtische treffen sich regelmäßig im Charisma. Darunter sind Kicker-Stammtisch, Frauenstammtische und Gruppen die zusammen Karten spielen oder Dart. Viele Gäste kommen zu den Fußballspielen, die über Sky empfangen und auf große Bildschirme übertragen werden. In einem separaten Raum kann Tisch-Kicker und Dart gespielt werden. Ceylan Sayal freut sich über „ein ganz gemischtes Publikum, darunter auch viele junge Leute.“ Das Café-Bistro bietet vor allem kleinere Gerichte an, abgestimmt je nach Saison – für die kalte Jahreszeit beispielsweise Gulaschsuppe. „Wir haben frischen Wind in den Betrieb gebracht“, sagt die 38-Jährige. So stehen neben klassischen Fleischgerichten, Snacks, Burgern oder Flammkuchen nun auch vegetarische Gerichte und Salate sowie Nachtisch auf der Speisekarte. Die Außenterrasse ist sehr beliebt bei Gästen. Um sie auch im Winter nutzen zu können, haben die Betreiber ein Zelt aufgestellt. Heizstrahler und Decken sind vorhanden, so ist man für den Herbst und Winter gerüstet.

Info Das Charisma hat von Dienstag bis Sonntag täglich von 14 Uhr bis 1 Uhr geöffnet.