Eröffnung Seat und Koch Autopflege So gut wie fabrikneu

12.01.2019
Das Team um Tilman Koch (2. von links) kümmert sich am Crailsheimer Standort um Schäden aller Art im Blechkleid oder im Innenraum des Fahrzeugs. Insgesamt beschäftigt Koch rund 40 Mitarbeiter in der Region. Foto: Marius Stephan
Das Team um Tilman Koch (2. von links) kümmert sich am Crailsheimer Standort um Schäden aller Art im Blechkleid oder im Innenraum des Fahrzeugs. Insgesamt beschäftigt Koch rund 40 Mitarbeiter in der Region. Foto: Marius Stephan

Koch Autopflege eröffnet in Crailsheim: Wie aus einem Gebrauchtwagen ein optisch nagelneues Fahrzeug wird, zeigt der Blick hinter die Kulissen am 12. und 13. Januar.

Kratzer im Lack oder „Parkrempler“ bessern Koch Autopflege und das Crailsheimer-Lackier-Center professionell aus. Foto: Koch
Kratzer im Lack oder „Parkrempler“ bessern Koch Autopflege und das Crailsheimer-Lackier-Center professionell aus. Foto: Koch
Auf dem Level eines Neuwagens: Nach der Aufbereitung erstrahlt jedes Fahrzeug in neuem Glanz. Foto: Koch
Auf dem Level eines Neuwagens: Nach der Aufbereitung erstrahlt jedes Fahrzeug in neuem Glanz. Foto: Koch
Das Unternehmen baut seinen Crailsheimer Standort im Industriegebiet im Rotebachring auf. Foto: Marius Stephan
Das Unternehmen baut seinen Crailsheimer Standort im Industriegebiet im Rotebachring auf. 
Foto: Marius Stephan
Das Auto sei des Deutschen liebstes Kind, sagt der Volksmund. Doch wer seinen Wagen fährt und nicht nur in der Garage stehen lässt, wird früher oder später mit Kratzern im Lack oder abgewetzten Stellen im Innenraum konfrontiert. Tilman Koch und sein Team bei Koch Autopflege und dem Crailsheimer-Lackier-Center haben sich auf das Beheben solcher Schäden spezialisiert: Seit 2011 betreibt der Crailsheimer Koch in Schwäbisch Hall seine Firma, nun kommt ein Standort im Rotebachring hinzu.

„Für mich ist das ein wenig wie nach Hause kommen“, sagt Koch, der hauptberuflich die Marke Skoda für die Haller Koch-Autogruppe verantwortet. Die namentliche Überschneidung ist dabei Zufall: Ein verwandtschaftliches Verhältnis zur Familie Härterich, welche die Koch- Autogruppe betreibt oder eine geschäftliche Verflechtung in deren Unternehmen, bestehe nicht, ausgenommen seiner Anstellung als Prokurist und Markenverantwortlicher für Skoda dort, erläutert Tilman Koch.

Der Familienbetrieb – neben Tilman Koch arbeitet seine Frau Melanie in dem Unternehmen mit und sein Vater, der ehemalige Schulrektor Manfred Koch sei „die gute Seele der Firma“ – hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fahrzeuge in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Das Portfolio umfasst neben der professionellen Aufbereitung des Innenraums die Ausbesserung von äußeren Schäden per Smart-Repair, inklusive Glas- und Felgenreparaturen. Dies sei nicht nur für Privatpersonen interessant, die den Wert ihres Fahrzeugs erhalten wollen, sondern auch für Firmen, die ihre Leasingfahrzeuge zurückgeben, sagt Koch. Hier drohen mitunter empfindliche finanzielle Einbußen bei Beschädigungen, die Koch professionell und kostengünstig instand setzen will. Rund 5000 Fahrzeuge will der Unternehmer jedes Jahr aufbereiten.

Dazu entstanden in Crailsheim auf 3000 Quadratmetern Grund rund 800 Quadratmeter Arbeitshallen, Büroflächen und eine maßgeschneiderte, moderne Lackierkabine, in der zum Beispiel auch Industriekomponenten wie Schaltschränke lackiert werden können. Zu den Kunden zählen bereits mehrere große Autohäuser aus der Region. „Wir können viel Parkfläche für Unternehmen und Privatkunden vorhalten“, sagt Koch. Dies sei vor allem für gewerbliche Kunden ein Vorteil. Die bisherige Arbeitsfläche auf dem Gelände der Crailsheimer Waschwelt nebenan bleibe bestehen, erklärt Koch. „Wichtig ist mir, dass wir möglichst umweltfreundlich arbeiten“, sagt Koch. Deshalb heizt das Unternehmen CO2-neutral mit Holzpellets und Scheitholz, den Strom liefert eine Solaranlage auf dem Dach mit drei eigenen Energiespeichern. Das System sei in seiner Kombination „komplett autark und regenerativ“, erklärt Koch. Besucher können am Samstag und Sonntag, 12. und 13. Januar, vor Ort erleben, wie aus einem alten, „verbrauchten“ Fahrzeug wieder ein automobiler Traum wird: Koch Autopflege lädt zwischen 11 und 17 Uhr an beiden Tagen zum Blick hinter die Kulissen und gemütlichen Kennenlernen ein. Bei Weißwurst und Weißbier, zwischen Glücksrad und Hüpfburg, lässt sich ein Einblick in das Unternehmen gewinnen. mst
Autopflege Koch
Elektro Rink
VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim eG
Metzger & Hülsmann Planungsbüro für Architektur Statik
Friedrich Schumann Bau GmbH
zurück zur Übersicht Crailsheim
Datenschutz