Sonderveröffentlichung

Brücken-Center Ansbach Den Schläger für den guten Zweck schwingen

Ob Regen oder Sonnenschein: Das Wetter spielt beim Spiel auf der Indoor-Minigolf-Anlage keine Rolle. Foto: Brücken-Center Ansbach

Bei einem Familienausflug in den Sommerferien ins Brücken-Center nach Ansbach ist für jeden was dabei. Eine Premiere: Zum ersten Mal ist die Indoor-Minigolf-Anlage mit einer Spendenaktion verbunden.

Ein Besuch im Brücken-Center Ansbach lohnt sich immer: Über 90 Shops, Restaurants und Dienstleister laden zu einem Familien-Bummel in den Ferien ein. Ein neuer Spielplatz, leckeres Eis und eine Indoor-Minigolf-Anlage sorgen für einen abwechslungsreichen Tag. Von Dienstag, 6., bis Samstag, 24. August, wird im Brücken-Center wieder der Minigolf-Schläger geschwungen. Auch in diesem Jahr steht eine hübsch dekorierte Anlage mit neun hochwertigen Bahnen und kniffligen Hindernissen zur Verfügung. Die Regeln zum Minigolfspielen sind relativ einfach: Pro Bahn sind höchstens sechs Schläge zugelassen. Der Ball wird vom Abschlagfeld durch die Hindernisaufbauten geschlagen und muss diese auf dem vorgeschriebenen Weg durchlaufen. Erreicht er das Loch mit dem ersten Schlag nicht, wird er von dort weitergeschlagen, wo er zur Ruhe gekommen ist. Jeder Schlag zählt als Punkt. Ist die Bahn vom Aufbau her nur von Abschlag aus spielbar, wird der Ball solange von dort gespielt, bis er die Grenzlinie passiert beziehungsweise den Zielkreis erreicht hat.

Weniger ist mehr

Springt der Ball nach Überwindung der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, wird er dort wieder eingesetzt, wo er die Bahn verlassen hat. Springt er vor der Hindernisgrenzlinie aus der Bahn, muss der Ball wieder vom Abschlag gespielt werden. Das Ziel ist erreicht, wenn der Ball im Loch des Zielkreises zur Ruhe gekommen ist. Wenn dies nach sechs Schlägen noch nicht gelungen ist, werden sieben Punkte angerechnet und das Spiel an der nächsten Bahn fortgesetzt. Der Spieler, der am Ende die wenigsten Punkte hat, gewinnt.


Brücken-Center Ansbach

Erstmalig ist die Veranstaltung mit einer Spendenaktion verknüpft: Pro Minigolfspieler spendet das Brücken-Center Ansbach zehn Cent an den gemeinnützigen Verein Klabautermann, der chronisch kranke Kinder und deren Eltern betreut.

Die Minigolfanlage kann im genannten Zeitraum bei jedem Wetter bespielt werden. Die Öffnungszeiten des Minigolf-Parcours sind Montag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, am Dienstag, 6. August, startet die Aktion um 12 Uhr. Bälle und Schläger sind gegen Pfand erhältlich. Die letzte Schlägerausgabe ist um jeweils 17.45 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kinder- und Shoppingmeile

An Mariä Himmelfahrt, dieses Jahr am Mittwoch, 15. August, hat das Brücken-Center bis 20 Uhr geöffnet. Hierzu gibt es ein umfangreiches Programm: Kindermeile von 13 bis 18 Uhr mit Hüpfburg, Bällebad, Kinderschminken und vielem mehr für die kleinen Besucher. Auf dem Vorplatz Ost sorgt von 14 bis 17 Uhr die Band „Lay Out“ für entspannte Ferienstimmung. Alle Aktionen sind kostenfrei. pm

Datenschutz