Anzeige

Feierabend-Besichtigung Kaufmannbau Auf zum Traumhaus!

Das versierte Team von Kaufmannbau in Oberstadion steht für Fachkompetenz, Innovation, Motivation und Kundennähe. Fotos: Jürgen Emmenlauer

Kaufmannbau in Oberstadion lädt zur Werksbesichtigung mit geselligem Feierabendbier am Dienstag, 14. Mai, ein.


Maico Ventilatoren
Kaufmann GmbH

Schlüsselfertiger Hausbau

Zuvor erklärt Peter Kaufmann, wie das Unternehmen gegründet wurde von Günther Kaufmann in Emerkingen und wie es stetig gewachsen ist. Mit den einzelnen Gewerken, die Kaufmann heute für den schlüsselfertigen Hausbau selbst mit eigenen Abteilungen ausführt, wie zum Beispiel den Betonbau, Holzbau, Schreinerarbeiten, Stuckateurarbeiten, Heizungsbau und Elektroarbeiten. Der Begriff Nachhaltigkeit ist bei der Firma Kaufmann nicht nur ein Begriff, sondern er wird gelebt. Schon beim Sägen des Baums wird darauf geachtet, dass Holz aus der Region Oberschwaben und Süddeutschland sinnvoll genutzt und verwendet werden kann.

100 Prozent des Stammes können für die energieeffizienten K-Plus Häuser verwendet werden. Das sieht man weiterführend an der Keilzinkanlage, bei der Holz perfekt für sichtbare Decken gezinkt und gehobelt wird.

Bei der selbst entwickelten Dübelholzanlage und Herzstück der Firma werden einzelne Holzlamellen zu massiven Wandelementen verbunden. Weiter werden Sie dann gehobelt und verarbeitet auf modernsten CNC Abbundanlagen von Herstellern aus dem Raum Stuttgart und Memmingen.

Die Feierabend-Besichtigung bietet viele Informationen, zudem Gespräche mit Experten und Geselligkeit.
Die Feierabend-Besichtigung bietet viele Informationen, zudem Gespräche mit Experten und Geselligkeit.

Vortrag über Haustechnik

Bei der Wandproduktion sieht man dann, wie aus einzelnen Holzelementen die kompletten Wandscheiben aus Massivholz zusammengebaut werden. Nach der Besichtigung der Produktion folgt ein kurzer Vortrag über die effiziente Haustechnik, bestehend aus reinigungsfähiger Lüftungsanlage, effizienter Wärmepumpe mit Erdwärmekörben sowie dem besonders effektiven Energiekonzept aus Akku für den Hausbedarf und Strom für Elektroautos. Denn das neue KfW 40 Plus Haus soll wie schon das KfW 40 Haus bei Kaufmann zum Standard werden. KfW 55 und vor allem KfW 70 gehören der Vergangenheit an.

Die Förderdarlehen und Zuschüsse der KfW Bank und L-Bank zeigen, dass sich energieeffizientes Bauen mehrmals lohnt. Neben den Energiekosten die gespart werden, erspart man sich auch Geld beim Finanzieren. Weiter ist natürlich zu berücksichtigen, dass auch der Wohnkomfort bei Kaufmann K-Plus Häusern um einiges höher ist als bei herkömmlichen Gebäuden. Nach dem Vortrag wird’s gemütlich mit dem Feierabendbier, Sekt und antialkoholischen Getränken sowie kleinen Snacks. re

Infos: Ebenso wird die Hallenerweiterung gezeigt, durch die ein höherer Vorfertigungsgrad ermöglicht wird. Etwa für Dübelholzwände mit aufgebrachter Dämmung und eingebauten Fenstern/Türen, ebenso Technikraummodule, in welchen die komplette Haustechnik bereits im Werk integriert wird.

Maincor
SB Sören Brügmann
Weitrona
Ruf Fliesen
enco GmbH & Co. KG
Heinz Braun
Linzmeier Baustoffe GmbH & Co. KG
Küchenzentrum Marchtal
Datenschutz