Anzeige

Vortragsreihe „10 mal 10“ am 16. Juli in Ulm Digitalisierung im Alltag

In zehn kurzen Vorträgen geht es um die Digitalisierung im täglichen Leben. Foto: Volkmar Könneke

Vortragsreihe „10 x 10 digital.konkret“ über digitale Nomaden und neue Mobilität.

Die Unternehmerinitiative „initiative.ulm.digital e.V.“ bietet im Juli ein Vortragsprogramm an. Im Rahmen der Vortragsreihe „10 x 10 digital. konkret“ am Dienstag, 16. Juli, geht es in zehn kurzen Vorträgen darum, wie sich die Digitalisierung im täglichen Leben bemerkbar macht. .„Diese Veranstaltung ist im Rahmen von 10x10 digital. konkret die erste, die sich direkt an die Bürger wendet. Die Serie soll Mut machen und zum Mitmachen und sich Kümmern animieren - nach dem Motto ,Lieber machen als gemacht werden“, erklärt Heribert Fritz, Vorsitzender der Digitalinitiative Ulm. „Life Science“ ist daher das Überthema des Abends. „Davon sollen und können sich alle Interessierten angesprochen fühlen“, so Heribert Fritz.

E-Fahrzeuge, Parken und Lernen im digitalen Zeitalter

So referiert Klaus Eder, Geschäftsführer der Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm, über die „Mobilität der Zukunft“, über Parken, vernetzte Mobilität und Energie für E-Fahrzeuge. Dr. Christoph Hantel, neuer Leiter der Volkshochschule Ulm, informiert über „Lernen und Lehren an der vh in der Zeit der Digitalisierung“ und Andrea Bartels, Geschäftsführerin der Familien-Bildungsstätte Ulm, spricht über die „Veränderung der Familie im digitalen Zeitalter“. Dr. med. Roland Blechschmidt von der TH Ulm informiert über „Unterwegs zur künstlichen Bauchspeicheldrüse“ und Dr. Frank Steinmetz, Geschäftsführer der Curaluna GmbH über einen Windelsensor. Weitere Referenten sind Johannes Stolz, Vorsitzender des Generationentreffs Ulm/Neu-Ulm, Janet Qin vom Steinbeis Transferzentren an der Hochschule Ulm, der Influenzer Tizian Fendt sowie Marc Wiedbrauck von der NPG Digital GmbH, der zum Thema „Digitaler Nomade“ sprechen wird. pm

Info: Der Vortragsabend „10 x 10 digital. konkret“ beginnt am Dienstag, 16. Juli, um 19 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse Ulm in der Neuen Straße. Der Eintritt zur Veranstaltung sowie Essen, Trinken und Musik sind frei.


NPG digital


Die Digitalinitiative

Die Unternehmerinitiative „initiative.ulm.digital e.V.“ will Chancen und Herausforderungen, die das Thema Digitalisierung mit sich bringt, für die Stadt Ulm nutzen und fördern. Der Verein mit derzeit über 70 Mitgliederunternehmen und privaten Unterstützern hat das Ziel, den Wandel aktiv zu gestalten, um so den Standort Ulm als digitale Stadt zu stärken. Vereinsvorsitzender ist Heribert Fritz, Geschäftsführer der UNO GmbH.


Datenschutz