Sonderveröffentlichung

Neues aus dem FTZ Blaustein Endlich wieder gemeinsam Sport treiben

An zwei Tagen der offenen Tür präsentiert das Fitness- und Therapiezentrum beim Bad Blau in Blaustein seinen neuen Gerätepark. Am Samstag steht aktives Mitmachen auf dem Programm, am Sonntag vermitteln Fachvorträge Wissenswertes rund ums Thema Gesundheit.

Die komplette Belegschaft beider Studios freut sich, dass endlich auch wieder Sport in der Gruppe möglich ist und steht am Wochenende bereit, um die Besucher auf den neuesten Stand zu bringen. (Alle Mitarbeiter sind geimpft, genesen oder getestet). Foto: Thomas Löffler

13.10.2021

Neben der Besichtigung der neuen Geräte und Gesundheitschecks für jedermann, laden internationale Presenter am Samstag, 9. Oktober, zum Life Movements Workshop ein. Bei einer bunten Mischung aus Deep Work X, Latin Funk, Zumba, House Dance und Vinyasa Yoga ist für jeden was dabei. Die Kurse finden von 12 bis 16 Uhr jeweils stündlich statt, Voranmeldung ist erforderlich. Danach lässt man es beim Cocktailabend gemütlich ausklingen.

Am Sonntag, 10. Oktober bieten vier Fachvorträge geballte Informationen. Den Auftakt macht Atempädagogin Susanne Menrad-Barczok (10.30 Uhr), sie erläutert, wie durch gezielte Atem- und Bewegungstherapie ein freies Auf- und Durchatmen im Alltag (wieder) möglich wird.

Die neuen Geräte stellt Sportwissenschaftler und FTZ-Geschäftsführer Ingo Behr (11.30 Uhr) vor und begründet, warum ein gezieltes Krafttraining bis ins hohe Alter so wichtig ist. Wie sich durch Sport als Universalmedizin Wege für ein gesundes Leben ergeben, erläutert Sportärztin Dr. med. Sylvia Wagner (13.30 Uhr). Dass richtige Ernährung wie ein Booster auf das Immunsystem wirkt, ist sich die zertifizierte Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin Manuela Buck (14.30 Uhr), last but not least, sicher.

Anlass für die Tage der offenen Tür ist der nagelneue, hochmoderne Kraftgerätepark, der erst vor wenigen Tagen eingetroffen ist. Modernste Elektronik zeigt auf dem Display Bewegungsamplitude, Geschwindigkeit und den Countdown für die Wiederholungen. Dadurch werde das Trainieren noch effizienter bei zugleich besserer Selbstkontrolle. Die gespeicherten Werte geben Überblick zu Trainingsverlauf und Kalorienverbrauch. „Damit sind wir voll am Puls der Zeit, was aber nichts an unserer Philosophie ändert, dass die individuelle Betreuung ausschließlich durch ausgebildete Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten vor allem anderen steht“, sagt Behr. Durch die nahezu einmalige Kombination von Fitness und Wellness mit dem angrenzenden Bad Blau bietet das FTZ alles, was der Mensch für Gesundheit und Wohlbefinden braucht.


Gezieltes Krafttraining ist bis ins hohe Alter wichtig.

Ingo Behr FTZ-Geschäftsführer


Functional-Training-Park am Schinderwasen

Auch das Olympia Fitness am Schinderwasen hat geöffnet, wo man nach wie vor auf hochwertiges Training mit David-Geräten setzt. Als Neuerung geht in nächster Zukunft ein großer Functional- Training-Park in Betrieb. Das vielseitige Kursprogramm wurde und wird nach Corona wieder hochgefahren, zusammen bieten beide Studios schon jetzt wieder um die 240 Kurse monatlich an. Wer sich spontan zur Mitgliedschaft entschließt, erhält einen Monat gratis. Einlass ist nur unter Beachtung der geltenden 3G-Regeln möglich. Schnelltests werden kostenlos vor Ort durchgeführt. Thomas Löffler

Auf einen Blick

9.10.:
In beiden Studios 11-16 Uhr Beratungsgespräche, Gesundheitscheck uvm.

Im FTZ
12-17 Uhr Life Movements Workshop

ab 17 Uhr Cocktailabend mit Barkeeper Dimitris X. Giaklis

10.10. im FTZ Vorträge:

10.30 Uhr Atem- & Bewegungstherapie – Welche Chancen bieten sich im Alltag? Atempädagogin Susanne Menrad-Barczok

11.30 Uhr Neue Gerätepräsentation – Warum Krafttraining bis ins hohe Alter wichtig ist Sportwissenschaftler & Geschäftsführer Ingo Behr

13.30 Uhr Die Universalmedizin Sport – Mittel und Wege für ein gesundes Leben Allgemein uns Sportmedizinerin Dr. Sylvia Wagner

14.30 Uhr Ernährung als Booster für das Immunsystem Diätassistentin und Heilpraktikerin Manuela Buck

In beiden Studios 11-16 Uhr Beratungsgespräche, Gesundheitscheck uvm.