Sonderveröffentlichung

MHW Bike-House Hessental „Wir sind weiterhin für Sie da“

Das Team des MHW Bike-House nimmt Bestellungen online sowie telefonisch entgegen. Die Reparaturwerkstatt hat geöffnet.

„Wir sind weiterhin für Sie da“

Kunden können auch derzeit aus über 10 000 Fahrrädern und E-Bikes auswählen. Die Beratung erfolgt via Hotline. Foto: Marc Schilling

25.03.2020

Das MHW Bike-House in Schwäbisch Hall-Hessental gilt seit über 30 Jahren als kompetenter Ansprechpartner in Sachen Fahrräder und E-Bikes. Mit viel Freude und Sportsgeist sind die rund 70 Mitarbeiter Tag für Tag für ihre Kunden da. Das soll sich auch in schwierigen Zeiten wie diesen nicht ändern. „Gerade jetzt, da der Frühling immer mehr Einzug hält, zieht es viele Menschen mit ihrem Bike hinaus in die Natur. Denn dass Fahrradfahren die Gesundheit fördert und erhält, steht außer Frage“, unterstreicht MHW-Geschäftsführer Steffen Gutzy.

MHW Bike-House GmbH

Ihm und seinem Team war es daher ein besonderes Anliegen, den Kunden auch weiterhin den Zugang zu den über 10 000 Mountainbikes, Trekking- sowie Rennrädern und E-Bikes aus dem umfangreichen Lager zu gewähren. „Unser Radcenter in der Hessentaler Schmollerstraße 43 ist für den Verkauf aktuell geschlossen“, erläutert Gutzy. „Aus diesem Grund nehmen wir alle Bestellungen und Anfragen telefonisch, per Mail sowie über unseren Online-Shop entgegen.“ Eine eigens dafür eingerichtete Hotline ist unter 07 91 / 95 66 89 50 erreichbar. Jedes Bike, das sich im Lager befindet, kann sofort versendet werden. „Die Lieferung erfolgt völlig kostenlos über unsere Spediteure“, erklärt er. „So lange es die Gesetzeslage zulässt, stellen wir außerdem durch unseren eigenen Lieferservice zu.“ In diesem Fall seien sowohl die Bezahlung via EC-Karte als auch in Bar direkt vor Ort möglich.

„Ohne unsere engagierten Mitarbeiter ginge all das nicht“, ist sich der Bike-Experte bewusst. „Nur durch ihren tollen Einsatz können wir jeden Tag einen geordneten Ablauf sowie einen pünktlichen Versand an unsere Kunden garantieren.“ Ein Mindestabstand von rund drei Metern, wird ihm zufolge für das Kollegium gewährleistet. „Denn das Wohl unseres Teams genießt bei uns höchste Priorität.“ Das gilt auch für die Service- und Reparaturwerkstatt, die nach wie vor geöffnet hat. „Jederzeit können Fahrräder gebracht werden.“ Für die Anlieferung und Abholung wurde jeweils ein separater Eingang eingerichtet. „Wir wünschen unseren Kunden sowie all ihren Verwandten und Freunden Gesundheit“, schließt Steffen Gutzy, „und dass sie diese schwierige Zeit gut überstehen.“ pm

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.