Anzeige

Schausonntag Pfeiffer und May am 6.10. Praktisch bis ins Detail

Am Sonntag, dem 6. Oktober lädt die Bäderausstellung des Haustechnik-Großhändlers Pfeiffer und May in Schwaighofen zum Rundgang ein.

Von Thomas Löffler

Liebevoll bis ins kleinste Detail gestaltete Musterbäder mit schicken Accessoires regen die Besucher zu eigenen Ideen an. Bei den Kojen wird ständig aktualisiert, man sieht die neueste Produkte und Trends.

„Fliesen im Format 15 mal 15 Zentimeter sind nicht mehr zeitgemäß. Doch in so mancher Ausschreibung von Bauträgern halten sie sich bis heute hartnäckig“, beobachtet Ausstellungsleiter Hans- Jörg Mandl. Diese Bäder sind meist knapp kalkuliert, doch Standard ist nicht gleich Standard. Gewisse Extras, gepaart mit einer pfiffigen Fliesenverlegung und schon hat man keine 08/15-Lösung, sondern ein individuelles Design. Deswegen müsse es keineswegs wesentlich teurer werden, so Mandl. Natur-, Erd- und Grautöne sind die beherrschenden Farben. Die Sanitärindustrie entdeckt auch Farbe bei den Armaturen – sei es schwarz matt oder Kupfer- bzw. Goldoptik. Auch schöne Möbel wie ein Waschplatz auf einer Konsole tragen ihren Teil zum Gelingen bei.


Pfeiffer & May

Praktisch bis ins Detail Image 2

Ideen für Badsanierer

Im Umbaubereich kleiner Altbaubäder lässt sich zusätzliche Funktionalität umsetzen. Möbelwaschtische schaffen mehr Stauraum und verschiebbare Duschabtrennungen sorgen für eine großzügige flexible Raumaufteilung. Ist die Kabine weggefaltet, vergrößert sich der Raum. Nicht nur die ältere Generation kann sich von den ausgestellten barrierefreien Walk-in-Lösungen bei Duschen ohne Kanten und Stufen überzeugen. Die professionellen Fachberater von Pfeiffer und May haben selbst für kleine Räume eine Reihe an Vorschlägen parat.

Info Die Bäderausstellung in der Albrecht-Berblinger-Straße 11 wartet von 9 bis 17 Uhr auf die Besucher. Sonntags darf keine Beratung stattfinden, dafür kann man unter Tel.: 0731 4098866-22 einen Termin vereinbaren.

Datenschutz