Anzeige

Der neue Buck’s Höfle Beck Viel mehr Platz und ein besonderer Charme

Am kommenden Dienstag, 8. September, öffnet der Buck’s Höfle Beck in seinen neuen Räumen.

Ein beispielhafter Familienbetrieb: Bäckermeister Hans Heckenberger, seine Frau Susanne, eine diplomierte Betriebswirtin sowie Nesthäkchen Josephin (8), die mal Konditorin werden möchte, Sohn Johannes (15) beginnt im nächsten Jahr eine Ausbildung zum Bäcker, und Tochter Carolin (19) als passionierte Dressurreiterin wird künftig den Reitbetrieb samt Lokal im Josefshof im Winkel führen. Fotos: Jürgen Emmenlauer

4.09.2020

Es ist soweit! Nach einer dreiwöchigen Umzugsdauer öffnet die Bäckerei Heckenberger am Dienstag, 8. September, um 7 Uhr die Pforten zu ihrer neuen Bäckerei mit Café im Buck’s Höfle in Ehingen. Gegenüber ihrem früheren Standort, wo einst der Sport Express beheimatet war, haben Susanne und Hans Heckenberger zukunftsorientiert und nachhaltig eine moderne Bäckerei eingerichtet. Überdies wieder ein Sitzcafé in Selbstbedienung, das mit einer feinen Symbiose aus zauberhaftem italienischen Charme und elegantem Lounge-Charakter punktet.     

50 gemütliche Sitzplätze

Das Interieur aus kleinen und großen Holztischen, kombiniert mit gemütlichen Stühlen und Bänken, verströmt Gemütlichkeit, die Entspannung verheißt und spontan zum Verweilen einlädt.

Der Verkaufsbereich und auch das Café profitieren vom Platzangebot am neuen Standort, das um 100 auf nun 300 Quadratmeter aufgestockt werden konnte. Rund 50 Sitzplätze bietet das neue Café. Neben einer sehr ansprechenden Café-Bar, an der einem die verschiedensten Kaffeedüfte verführerisch um die Nase wehen, dürfen die Gäste nach Hunger und Geschmack an der einladenden Snack-Theke zugreifen.

Künftig duftet es beim Buck’s Höfle Beck in Ehingen auch nach frischer Pizza und Brot aus dem Holzofen.
Künftig duftet es beim Buck’s Höfle Beck in Ehingen auch nach frischer Pizza und Brot aus dem Holzofen.

Holzofenbrot und Pizza 
  

Auch bleiben die Blicke fast magisch an den zwei Öfen hinter der großen Verkaufstheke hängen: Mit dem Umzug in die neuen Räume bietet die Bäckerei Heckenberger künftig auch herzhafte Holzofenpizza und knuspriges Holzofenbrot. Möglich macht diese Leckereien der nagelneue Pellets-Holzofen. Und noch eine feine Perle weist der Buck’s Höfle Beck nach dem Umzug in die neuen Räume aus: Es gibt Softeis in zwölf Sorten – aus frischer Milch und garantiert ohne künstliche Zusatzstoffe
    .

Kleine, feine Eisdiele 
   

„Unsere kleine Eisdiele ist mein großes Steckenpferd“, schwärmt Susanne Heckenberger. Auch ein Eislabor ist neben der Theke beim Fensterverkauf eingerichtet. Um feinstes Eis herstellen zu können, war Susanne Heckenberger eigens bei einem Eisweltmeister auf Seminar.

Beim Buck’s Höfle Beck wird das Handwerk noch gelebt. Hans Heckenberger ist Bäcker aus Leidenschaft. Und führt damit die Tradition seiner Uroma Felicitas in der vierten Generation fort. Mit Sohn Johannes (15) folgt die nächste Generation. Der Produktionsbereich samt Lager hat sich mit dem Umzug von bislang 200 auf nun 500 Quadratmeter vergrößert.
     

Eröffnungsangebote

Am Dienstag, 8. September, öffnet der neue Buck’s Höfle Beck. Auf die Kunden warten tolle Eröffnungsangebote. Geöffnet ist immer von Dienstag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr, am Samstag von 7 bis 13 Uhr. In den Anfangsmonaten ist am Montaggeschlossen.

Seit 1997 führen Susanne und Hans Heckenberger die Bäckerei im Buck’s Höfle in Ehingen, überdies seit langem eine Filiale in den Räumen der Öpfinger Metzgerei Weinbuch. Rund 40 Mitarbeiter sind beim Buck’s Höfle Beck beschäftigt. Bereits 2012 wurde der Buck’s Höfle Beck am bisherigen Standort mit hohen Investitionen umgestaltet. Renate Emmenlauer