Sonderveröffentlichung

Elektro Munz Bartenstein Fast wie im Zentrum der Welt

Dieter, Heiderose und Tobias Munz (von links) sind ein zuverlässiges Dreier-Gespann. Foto: Elektro Munz
Dieter, Heiderose und Tobias Munz (von links) sind ein zuverlässiges Dreier-Gespann. Foto: Elektro Munz

Elektro Munz in Schrozberg-Bartenstein bedient ein relativ weites Einzugsgebiet. Immer auf dem neuesten Stand zu sein, ist Geschäftsführer Tobias Munz besonders wichtig.

„Tobias ist ein geborener Chef“, befindet Heiderose Munz, Mutter und gute Seele des familieneigenen Fachgeschäfts Elektro Munz in der Schlossstraße 46 in Schrozberg-Bartenstein, direkt am Stadttor. Auch wenn der Betrieb nach seiner Ausbildung nicht schon da gewesen wäre, hätte er sich selbstständig gemacht, ist sich Heiderose Munz sicher. Denn nach seiner Ausbildung zum Elektrotechniker habe ihr Sohn gar nicht warten können, den Beruf mit voller Verantwortung zu leben. Seit acht Jahren führt der 31-Jährige inzwischen das Geschäft, das sein Großvater Dieter Munz im Jahr 1963 gründete.

Immer mit der Zeit zu gehen und den Kunden die neuesten Produkte und Dienstleistungen anzubieten, ist Tobias Munz besonders wichtig. Dennoch hält der Hohenloher an der Berufs-Tradition fest. „Was uns inzwischen von vielen anderen unterscheidet, ist, dass wir nicht nur auf ein Fachgebiet spezialisiert sind – wir bieten noch die klassische Elektroinstallation“, sagt Tobias Munz. So gehören bei ihm sämtliche Arbeiten rund um Elektroanlagen zum Leistungsspektrum – vom Verkauf von Neugeräten über den Einbau und die Wartung bis hin zur Reparatur. Auch Kälte- und Klimatechnik sowie Fotovoltaik gehören zum Elektro-Munz-Portfolio. Ausführliche Beratungsgespräche und ständige Einsatzbereitschaft sind für Tobias Munz selbstverständlich. „So ist das eben als Selbstständiger, selbst und ständig“, witzelt er. „Sehr gefragt sind derzeit Angebote rund um das Smart-Home. Ich habe dafür eine spezielle Qualifikation“, erklärt der Fachmann und fügt an: „Zum Beispiel gibt es eine neue App für Fotovoltaik-Anlagen, mit der sich einfach Verbrauch und Zustand feststellen lassen.“

Große Auftragspalette

Das Fachgeschäft Elektro Munz ist der zuständige Werkskundendienstpartner der Firma Liebherr für das Gebiet Kocher-, Jagst- und Taubertal, Hohenlohe und Altkreis Crailsheim. „Wir liegen optimal zwischen vier Gemeinden. Das ist ein bisschen wie das Zentrum der Welt in Hohenlohe“, sagt Heiderose Munz. Auch die Auftragspalette erstrecke sich über den gesamten Bereich der Elektrobranche. Das wichtigste jedoch sei: „Wir erledigen jede Aufgabe sorgfältig, egal ob es sich um den Kleinauftrag vom Austauschen der Glühlampe handelt, um Sanierungsarbeiten oder den Großauftrag für die Industrie. Bei uns ist der Kunde König.“ ela

XP Steffen Metallbau
Elektro Munz
Ströbel Bau

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Datenschutz