Sonderveröffentlichung

Autohaus Koch Schwäbisch Hall Anrufen, Probe fahren und kontaktlos kaufen

Der Autokauf in drei Schritten geht im Haller Autohaus Koch in die nächste Runde. Polo, Golf und ausgewählte Jahreswagen sind zu attraktiven Leasingkonditionen zu haben. Der Service ist bereit für Inspektion und Frühjahrs-Check.

Die Verkaufsberater Günter Eisebraun, Andrej Wagner und Daniel Knack sowie Verkaufsleiter Christian Tietze (von links) sind telefonisch und online zu erreichen. Foto: Autohaus Koch  

15.03.2021

Wer ein neues Fahrzeug erwerben möchte, kann dies im Autohaus Koch in Schwäbisch Hall völlig kontaktlos und praktisch vom Sofa von zu Hause aus tun. Im Februar dieses Jahres startete das Unternehmen „Call & Collect“ und ermöglicht seither den Autokauf in nur drei Schritten. Mit den Neuwagen-Modellen VW Polo, VW Golf und ausgewählten Jahreswagen der Golf-Familie sowie Touareg, Passat und Arteon geht die Aktion nun in die nächste Runde.

Autohaus Koch GmbH

Interessierte rufen zunächst die Verkaufsberater für ein Informationsgespräch an. Das Wunschfahrzeug wird anschließend kontaktlos zur Probefahrt übergeben. „Natürlich alles unter den aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregeln“, versichert Verkaufsleiter Christian Tietze. Gekauft wird dann ebenfalls kontaktlos per Telefon oder E-Mail.

Autohaus Koch GmbH

Beratungen sind im Neuwagen sowie im Gebrauchtwagenbereich im Autohaus Koch telefonisch, per E-Mail oder auch per Videoanruf möglich. Die Verkaufsberater können dem Kunden bei Interesse zusätzlich vorab per E-Mail ein aussagekräftiges Exposé oder ein Video zum Wunschfahrzeug schicken. Exemplarisch hebt Gebraucht-Bereichsleiter Ibrahim Özcumali den Jahreswagen VW Golf Variant „mit einer Leasingrate von 99 Euro bei einer schmalen Leasingsonderzahlung in Höhe von 2400 Euro“ hervor.

Einsteigen und Platz nehmen zur Probefahrt: Im Autohaus Koch gibt es mehrere Möglichkeiten, um sich den Wunsch nach einem neuen Fahrzeug zu erfüllen. Foto: Volkswagen
Einsteigen und Platz nehmen zur Probefahrt: Im Autohaus Koch gibt es mehrere Möglichkeiten, um sich den Wunsch nach einem neuen Fahrzeug zu erfüllen. Foto: Volkswagen

Christian Tietze ist überzeugt, „dass sich dieses Konzept auch nach der hoffentlich bald ausgestandenen Pandemie weiter durchsetzt, da der Kunde bequem von zu Hause aus sein favorisiertes Fahrzeug anschauen und kaufen kann“. Allerdings, ergänzt er, „wäre den Verkäufern nach der langen Zeit der Einschränkungen der Kontakt zu den Kunden vor Ort freilich am liebsten“. Die komplette Verkaufsmannschaft betont, dass sich dank der attraktiven Konditionen durch die Herstellerbank bei Finanzierung und Leasing für beinahe jeden das Wunschfahrzeug vom Kleinwagen bis zum Luxus-SUV finden lasse.

Nachdem es nun langsam wieder wärmer wird, benötigt möglicherweise auch das Fahrzeug etwas Aufmerksamkeit. Soll es zum Beispiel der Frühjahrs-Check nach dem Winter sein, eine Inspektion oder ein Radwechsel? Im Service steht das Team mit allen Ansprechpartnern bereit und mit Rat und Tat zur Seite. pm