Sonderveröffentlichung

Sanitär - Heizung - Klima Der Obermeister ist künftig ein Trio

Rainer Häfele, Walter Wallitschek und Volker Breusch wurden jüngst an die Spitze der Göppinger SHK-Innung gewählt.

Von links: Rainer Häfele, Volker Breusch und Walter Wallitschek sind die neue Dreierspitze der SHK-Innung Göppingen. Foto: Daniela Strohmaier

26.10.2020

Nach fast drei Jahrzehnten war für Hans-Georg Ehekircher klar: „Das Amt des Obermeisters muss in jüngere Hände“ – dies stand bereits seit Monaten fest. Denn: Eigentlich hätte die neue Vorstandschaft und der neue Obermeister bereits im Mai gewählt werden sollen, doch aufgrund der Hygienebestimmungen musste die Hauptversammlung der Innung verschoben werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Möglichkeit hatten, die Wahl als Präsenzveranstaltung zu realisieren“, berichtet Alexander Gonzalez – strenge Vorgaben nahmen die Deligierten der SHK-Innung in Kauf, um ihre neue Führungsmannschaft zu wählen. Vor allem die Wahl zum Obermeister stand auf dem Programm – mit einer Besonderheit. Denn wenn auch formal nur ein Obermeister gewählt werden kann, so haben sich Rainer Häfele (Geschäftsführer von Häfele Bad & Wärme aus Göppingen) , Walter Wallitschek (Geschäftsführer der Klein GmbH aus Ebersbach) und Volker Breusch (Geschäftsführer des gleichnamigen Fachbetriebs aus Eislingen) als Trio zur Wahl gestellt. Gemeinsam wolle man künftig die Geschicke der Innung leiten und die – ehrenamtliche – Arbeit so auf mehreren Schultern verteilen.
                  

Um den strengen Statuten des Handwerks Rechnung zu tragen, ist Rainer Häfele als Obermeister gewählt, Walter Wallitschek und Volker Breusch formal als Stellvertreter. Doch man wolle ein gleichberechtigtes Team sein und auch so auftreten. Fortan ist Walter Wallitscheck als Obermeister für das Ressort Schule und Ausbildung zuständig, Volker Breusch ist Ansprechpartner für das Ressort Veranstaltungen, Rainer Häfele zeichnet für die Arbeit mit dem Fachverband und die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. „Die Aufgaben des Obermeisters werden immer umfangreicher. Um sämtlichen Bereichen – darunter Ausbildung oder Schlichtung – jeweils die nötige Zeit und Aufmerksamkeit widmen zu können, haben wir uns dazu entschieden, das Amt auf drei Personen zu verteilen,“ erklärt Walter Wallitschek. Und Volker Breusch erklärt: „Es ist uns jedoch äußerst wichtig, uns sowohl nach außen als auch nach innen als gleichberechtigte Obermeister darzustellen und wahrgenommen zu werden.“


"Die Aufgaben des Obermeisters werden immer umfangreicher." 

Walter Wallitschek, Obermeister der Innung


"Wir stellen uns nach innen und außen als gleichberechtigte Obermeister dar."

Volker Breusch, Obermeister der Innung


"Hans-Georg Ehekircher hat während seiner Amtszeit Außerordentliches geleistet."

Rainer Häfele, Obermeister der Innung


Nicht nur die Position der Obermeister wurde bei der Hauptversammlung der SHKInnung neu besetzt, sondern auch der Vorstand neu gewählt. Neben den Obermeistern bleiben Andreas Aigner, Jürgen Wissner, Andreas Hiller, Alexander Huber und Harald Russ wie bisher Teil des Gremiums. Neu dazu kamen Anja Ehekircher, Markus Ganssloser sowie Christian Strauss. Die Innung dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Ralf Fetzer, der 21 Jahre im Vorstand war, und Gerhard Winkler jun., der 18 Jahre im Vorstand war und bei der Hauptversammlung leider nicht anwesend sein konnte, mit einem Präsent.
                

Vorstand einstimmig gewählt

Eine ganz besondere Ehre wurde Hans-Georg Ehekircher zuteil: Der 65-Jährige wurde zum Ehrenobermeister ernannt. „Hans-Georg Ehekircher hat in seiner Amtszeit außerordentlich viel geleistet und dafür ist ihm die Innung sehr dankbar“, sagt Rainer Häfele während der Antrittsrede auf der Innungsversammlung. „Mit seiner Ernennung zum Ehrenobermeister möchten wir ihm für sein großes Engagement Tribut zollen.“

Der neue Vorstand der SHK-Innung Göppingen

Rainer Häfele, Obermeister, Göppingen

Volker Breusch, Obermeister, Eislingen

Walter Wallitschek, Obermeister und Prüfungsvorsitzender, Ebersbach

Andreas Aigner, Heinigen

Jürgen Wissner, Uhingen

Andreas Hiller, Wäschenbeuren

Alexander Huber, Göppingen

Harald Russ, Eschenbach

Anja Ehekircher, Geislingen

Markus Ganssloser, Ebersbach

Christian Strauss, Kuchen

Die SHK-Innung Göppingen vertritt 74 Betriebe im Landkreis.

Guten Tag

Ein neues Kapitel beginnt

Alexander Gonzalez.
Alexander Gonzalez.

27 Jahre Vorstandsarbeit, 18 davon als Obermeister – ein solch großes ehrenamtliches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Seine Art und die große Gewissenhaftigkeit, mit der Hans-Georg Ehekircher seinen Aufgaben als Obermeister und Vorstandsmitglied nachgegangen ist, haben die Innungsarbeit während fast drei Jahrzehnten nachhaltig geprägt. Als Geschäftsführer möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich im Namen der SHK-Innung Göppingen bei Hans- Georg Ehekircher bedanken für sein außerordentliches Engagement.

Hans-Georg Ehekircher hinterlässt große Fußstapfen und es wird keine leichte Aufgabe werden, diese auszufüllen. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass der gewählte Vorstand jeder Herausforderung mit Enthusiasmus und frischen Ideen begegnen wird. Während Andreas Aigner, Jürgen Wissner, Andreas Hiller, Alexander Huber, Harald Russ, Rainer Häfele, Walter Wallitschek und Volker Breusch bereits langjährige und erfahrene Vorstandmitglieder sind, freue ich mich, Anja Ehekircher, Markus Ganssloser und Christian Strauss als neue Gesichter im Vorstand zu begrüßen.

Ich gratuliere allen Vorstandmitgliedern zu ihrer einstimmigen Wahl und wünsche ihnen viel Erfolg für ihre Arbeit. Mit Rainer Häfele, Walter Wallitschek und Volker Breusch hat die Innung außerdem drei interessierte und engagierte Obermeister gewonnen, die sich bereits durch ihre große Einsatzbereitschaft im Vorstand hervorgetan haben. Es wird eine Freude sein zu sehen, wie sie die Innung gestalten und für die Zukunft aufstellen werden.

Alexander Gonzalez, Geschäftsführer der SHK-Innung Göppingen

www.shk-goeppingen.de
shk_innung_göppingen
shkinnunggoeppingen