Anzeige

Türkheimer feiern Brotfest Programm rund ums Brot

Ein buntes Fest um Brot und „Bopp-Korn“ wird am Pfingstmontag auf der Alb in Türkheim gefeiert. Dort lädt die Bäckerfamilie Bopp in ihre Produktionsstätte. Fotos: Bäckerei Bopp

Am kommenden Pfingstmontag sind in Türkheim Besucher in die Bäckerei Bopp geladen. Es soll zünftig gefeiert werden.

Von Claudia Burst

Bei der Bäckerei Bopp in Türkheim stehen am Pfingstmontag Brot und „Bopp- Korn“ im Mittelpunkt. Zum neunten Brotfest im Geislinger Stadtbezirk ist ein humorvolles Programm geplant. Dabei soll es auch viel zu lachen geben, aber auch Interessantes rund ums Bäckerhandwerk. In einem Festzelt auf der Wiese neben der Produktionsstätte soll mit viel Stimmung gefeiert werden.

Seit dem Jahr 2001 findet alle zwei Jahre an Pfingstmontag ab 10 bis 17 Uhr das Türkheimer Brotfest bei der Bäckerei Bopp statt. Ein Termin, der nicht nur wegen seiner Backführungen Besucher von weit her anlockt und voller Infos steckt. Gerade auch das humorvolle Programm, das immer wieder Grund zum Lachen bietet, stößt auf Gefallen. „Wie letztes Mal, als wir die Türkheimer Brezelkönigin wählten und mein Kumpel Hannes die Krone der Königin dann errungen hat“, erzählt Thorsten Bopp mit breitem Grinsen. Der Konditormeister und sein Bruder, Bäckermeister Markus Bopp, halten die Organisationsfäden für das neunte Brotfest in der Hand und freuen sich bereits auf den Besucheransturm.


"Die Musik machen die Goißlschnalzer aus Hohenmemmingen."


Die Brüder Thorsten und Markus Bopp (von links) haben wieder ein unterhaltsames Programm vorbereitet.
Die Brüder Thorsten und Markus Bopp (von links) haben wieder ein unterhaltsames Programm vorbereitet.

Um 10 Uhr beginnt das Fest mit einem Weißwurstfrühstück im Festzelt auf der Wiese bei der Bäckerei in Türkheim. „Auch dieses Jahr gibt es wieder ein buntes Programm auf der Bühne“, verspricht Thorsten Bopp und erwähnt die Geislinger Stadtkapelle, die ab 11 Uhr die Stimmung im Festzelt anheizen soll.

Um 11.15 Uhr wird ein Fass mit Freibier angestochen. Um 14 Uhr schließlich kommen die Besucher zum Einsatz. „Dann dürfen sie unser Bopp- Korn um die Wette zu Mehl mahlen“, sagt Markus Bopp. Der Witz daran: Die Mahlenden verrichten diese Aufgabe, indem sie so schnell wie möglich ein Steh-Fahrrad treten und damit eine Mühle in Gang setzen.

Bis zum Ende der Veranstaltung werden danach die Hohenmemminger Goißlschnalzer mit ihrer Mitmach- Show im Zelt einheizen und musikalische Volksfest- Stimmung auf die Alb zaubern.


Steinofenbäckerei Bopp

Programm rund ums Brot Image 1

Zwischen 11 und 16 Uhr dürfen die Brotfest-Besucher bei den Backstuben-Führungen den Meistern ein Loch in den Bauch fragen. „Fast 1500 Leuten haben wir letztes Mal unseren Backbereich vorgeführt“, berichtet Markus Bopp. Ihm ist es wichtig, dass die Brotfest-Gäste erkennen, dass sämtliche Backwaren in der Bäckerei Bopp in Türkheim vor Ort handwerklich hergestellt werden – und zwar mit Bopp-Korn, das im Umkreis von zehn Kilometern speziell für die Türkheimer Meisterbäckerei angebaut wird. Die Eier für den Teig kommen aus Scharenstetten, das Obst aus Kuchen, die Äpfel sogar von der eigenen Streuobstwiese. Die Landwirte, die das Getreide für die Bäckerei anbauen, stellen sich an einem Stand genauso vor wie Christian Straub von der Straub-Mühle, der für das Bopp’sche Mehl verantwortlich zeichnet.

Fotos aus der Foto-Box

Darüber hinaus gibt es für die ganze Familie zahlreiche Aktionen im Rahmenprogramm. So beispielsweise witzige Fotos für jeden mit einer Foto- Box, ein Bienenzüchter mit gut gestaltetem Anschauungsmaterial, es gibt Ponyreiten auf der Wiese, Räucherfisch und Wildwürste für Feinschmecker, ein Schätzspiel, bei dem Einkaufsgutscheine gewonnen werden können, und spezielle Bopp-Malbücher zum Ausmalen für die Kleinsten.

Wolfgang Stäudle e.K.
Haustechnik Florea
Clement GmbH Kälteanlagenbau
Straub Mühle
Kaiser Brauerei
Kassen-Hägen GmbH
Datenschutz