Sonderveröffentlichung

Gaumenfreude Im kulinarischen Herz des Schwabenlandes

Koch Peter Weinhardt und seine Mutter Sabine sorgen mit ihrem Team im Blockhaus dafür, dass sich ihre großen und kleinen Gäste rundum wohlfühlen. Foto: Inge Czemmel
Koch Peter Weinhardt und seine Mutter Sabine sorgen mit ihrem Team im Blockhaus dafür, dass sich ihre großen und kleinen Gäste rundum wohlfühlen. Foto: Inge Czemmel

Gute, traditionelle, schwäbische Dorfgastronomie – im Gasthaus Rommentaler Burgstüble in Schlat ist sie zu Hause.


"Bei den Rentnern ist die Schwäbische Mittag-Bussinesskarte auch sehr beliebt."



TRC Gaststätte Schlierbach
Hotel-Restaurant-Appartements Löwen

Besonders lecker schmeckt er natürlich in der Gartenwirtschaft oder im beschatteten, nach vorn geöffneten Wintergarten. Dort lässt sich auch entspannt die Mittagspause verbringen in der man sich neuerdings von Montag bis Mittwoch auch etwas Leckeres aus der Schwäbischen Mittags-Businesskarte bestellen kann. „Die isch natürlich net bloß für Gschäftsleut“, winkt der Wirt lachend und verrät: „Natürlich kann mittags nach wie vor auch aus der kompletten Karte gewählt werden.“


Löwen Hotel
Landgasthof/Metzgerei Zum Bürgerstüble

Als Dessert empfiehlt es sich, von dem Eis zu probieren, das aus Früchten der Saison selbst hergestellt wird. Dass Fleischkraftbrühen, Soßen, Spätzle, Maultaschen und die berühmten Tellersulzen hausgemacht sind, steht in der bodenständigen schwäbischen Dorfgastronomie völlig außer Frage. Das Rommentaler Burgstüble eignet sich mit seiner Gaststube, dem Nebenzimmer, dem Wintergarten und der Gartenwirtschaft hervorragend für Feiern, Seminare oder Tagungen. Bei Bedarf kann auch übernachtet werden. Als Lebensmittelbetrieb, in dem Sauberkeit höchste Priorität hat, ist das Burgstüble hundefrei.


Blockhaus Familie Weinhardt
Rommentaler Burgstüble
Datenschutz