Anzeige

In Shape Tage der offenen Tür Für jeden das passende Training

Michael Schetter und Nico Scheller, die Betreiber der In Shape-Studios. Foto: In Shape
Michael Schetter und Nico Scheller, die Betreiber der In Shape-Studios. Foto: In Shape


Ein unverbindlicher Blick in die In Shape-Welt: Am 13. und 14. Oktober finden in allen Filstal-Clubs Tage der offenen Tür statt – jeweils von 10 bis 18 Uhr.


Mit mittlerweile zwölf Standorten sind die In Shape-Studios die führenden Fitness- Experten in der Region, die für jeden Anspruch das richtige Konzept haben. Am 13. und 14. Oktober kann man bei den Tagen der offenen Tür in die In Shape-Welt eintauchen und sich ganz genau anschauen, wo die Unterschiede der verschiedenen In Shape-Konzepte liegen.

„Es gibt viele Gründe, zu uns zu kommen“, sagt Michael Schetter, der gemeinsam mit Nico Scheller Betreiber des Sportclubs ist. Wie sieht der Trainingsbereich aus? Wo gibt es einen Wellnessbereich? Wie umfangreich ist das Kursangebot? Welche Geräte und Zirkel gibt es? Ein Blick in die Studios im Filstal – dazu zählen auch Plochingen, Esslingen und Wäschenbeuren – zeigt es. In Wäschenbeuren ist in diesen Tagen übrigens das neue Studio mit dem Pure Xpress-Konzept an den Start gegangen – Training pur von 7 bis 23 Uhr.

FreeShape-Tarife

Bereits die ganze Woche vom 7. bis 14. Oktober erhalten Neumitglieder in allen Studios Vorteile und sparen sich zum Beispiel die Anmeldegebühr. Ohnehin gilt die Tarifstruktur in den In Shape-Studios als sehr transparent und flexibel. Die In Shape-Studios machten zuletzt in der gesamten Fitnessbranche durch das sehr innovative und kundenfreundliche Beitragskonzept „FreeShape“ von sich reden. Demnach können In Shape-Trainierende unabhängig von der Laufzeit ihrer Mitgliedschaften monatlich kündigen, und das ohne teurere Monatsbeiträge leisten zu müssen.

Des Weiteren können In Shape-Mitglieder ihre Mitgliedschaft beliebig lange ruhen lassen, wenn sie beispielsweise aktuell kein Training leisten können, verhindert sind oder schlicht und ergreifend ein Motivationstief haben. Ein weiteres Special innerhalb dieses Beitragssystems ist der Free- ShapeCare-Tarif. Über die FreeShapeCare-Mitgliedschaften spendet das Unternehmen monatlich 50 Cent pro Mitglied an die gemeinnützige Organisation „Wüstenkind“, die Waisenkinder in weniger privilegierten Regionen unserer Welt unterstützt. Für diese Idee erhielt In Shape 2018 von der führenden Branchenzeitschrift Bodylife den „Bodylife Ehrenaward für soziales Engagement“.

GreenShape für Nachhaltigkeit

Nicht nur bei ihren Tarifen, sondern auch im Bereich Nachhaltigkeit zeigt sich das Unternehmen sehr fortschrittlich. Im Rahmen ihrer Kampagne „GreenShape“ realisiert das In Shape besonders umweltfreundliche Maßnahmen: So werden zum Beispiel in allen In Shape- Clubs ausschließlich biologisch abbaubare Trinkflaschen und Becher ausgegeben, bei der Produktauswahl werden biologische Produkte bevorzugt verwendet und außerdem wird regenerative Energie aus Photovoltaikstrom genutzt.

Info Tage der offenen Tür am 13. und 14. Oktober in den In Shape-Studios von 11 bis 18 Uhr.

In Shape Fitnesschlubs
Datenschutz