Sonderveröffentlichung

Medicus Physiotherapie Göppingen Ganzheitliche Therapie bei Medicus

Im Doktorhaus in der Nördlichen Ringstraße 3 in Göppingen wurden die idealen Räume für Medicus gefunden. Die ganzheitlich orientierte Praxis bietet Trainingstherapie, Schwerpunkt Orthopädie, Chirurgie und Sportphysiotherapie. Fotos: Kuhn
Im Doktorhaus in der Nördlichen Ringstraße 3 in Göppingen wurden die idealen Räume für Medicus gefunden. Die ganzheitlich orientierte Praxis bietet Trainingstherapie, Schwerpunkt Orthopädie, Chirurgie und Sportphysiotherapie. Fotos: Kuhn

Physiotherapie, Prävention und Rehabilitation - die Praxis Medicus ist umgezogen. In der Nördlichen Ringstraße 3 in Göppingen ist das Team um Jens Freitag jetzt für die Patienten da.

Von Iris Ruoss 

„Wir möchten uns weiter entwickeln“, sagt Physiotherapeut Jens Freitag und im Doktorhaus, in der Nördlichen Ringstraße 3 in Göppingen, hat er dafür die idealen Räume gefunden. Großzügig und sehr modern, hell und auch im Sommer angenehm kühl, so präsentieren sich die neuen Praxisräume von Medicus. Die Praxis ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar, Bushaltestellen befinden sich fast direkt vor dem Gebäude.

Behandlung durch Therapeuten

Die Barrierefreiheit ist durch einen Aufzug gewährleistet, der jetzt den Patienten, die auf Hilfsmittel, wie Rollatoren oder Rollstühle angewiesen sind, den Zugang leicht ermöglicht. Direkt vor dem Haus stehen auch Parkplätze zur Verfügung. „Die Erreichbarkeit ist sehr gut“, sagt Jens Freitag. Modernes Ambiente, Barrierefreiheit und gute Erreichbarkeit waren wichtige Kriterien für den Umzug. Das gesamte Team legt großen Wert auf eine hohe Qualität bei der Behandlung seiner Patienten. „Jeder Patient wird durchgängig von einem Therapeuten behandelt“, erklärt Freitag, auf die Dokumentation wird großes Augenmerk gelegt. Physiotherapie, Prävention und Rehabilitation sind die Säulen der Praxis.


augenblick Hecht & Jung
Immobilien Verwaltung Württemberg GmbH

„Wir sind eine ganzheitlich orientierte Praxis mit Trainingstherapie, Schwerpunkt Orthopädie, Chirurgie und Sportphysiotherapie“, erklärt Freitag. Die Zusammenarbeit mit den Patienten ist dem ganzen Team wichtig, denn wer versteht, woher die Beschwerden kommen, der kann aktiv damit umgehen und eine optimale Heilung erreichen.

Die Praxis Medicus bietet kein Behandlungskonzept von der Stange, sondern im Rahmen der verordneten Möglichkeiten maßgeschneiderte Therapiekonzepte. Beim ersten Termin wird mehr Zeit eingeplant, denn auf Basis des ärztlichen Befunds und der eigenen Diagnose der Therapeuten wird eine genaue Beschwerdeanalyse durchgeführt und darauf aufbauend der Therapieplan entwickelt. „Langjährige Erfahrung und Fingerspitzengefühl“, nennt Jens Freitag zwei wichtige Punkte für die Diagnostik. Um den Patienten den Aufenthalt in der Praxis möglichst angenehm zu machen, wurde auch bei der Einrichtung der neuen Praxisräume auf Wohlfühlatmosphäre geachtet.

Regelmäßige Vorträge zu Gesundheitsthemen

Mit Physiotherapie kann das Bewegungsverhalten optimiert und Schmerzfreiheit erreicht werden. Wer vorbeugen möchte, kann auch im Rahmen der Prävention vieles machen. Natürlich werden auch osteopathische Techniken beherrscht. Immer wichtiger werden auch die Kiefergelenksbehandlung. „Craniomandibuläre Dysfunktion“, so Freitag. Die Dysfunktion kann Beschwerden im gesamten Körper auslösen. „Wir behandeln bei Schmerzen in den Kaumuskeln, im Kiefer oder bei der Mundöffnung bis hin zu Kopfschmerzen, Migräne und Knirschen“, erklärt der Therapeut.

Geräte immer richtig eingestellt

Sechs Behandlungsräume stehen jetzt zur Verfügung, dazu kommt noch der Gruppenraum, indem künftig regelmäßig auch Vorträge zu Gesundheitsthemen stattfinden sollen. Für das Gerätetraining steht ebenfalls ein eigener Raum zur Verfügung. „Wichtigste Ziele im funktionellen Training sind die Stabilisierung von Gelenken und des Rumpfes sowie die Sensomotorik“, erklärt Jens Freitag das Gerätetraining. Behandelt werden Kassen- und Privatpatienten. Das Training an den hochmodernen Geräten erfolgt auf ärztliche Verordnung, kann aber auch als selbst bezahlte Leistung in Anspruch genommen werden. „Dafür bieten wir Zehnerkarten.“ Ganz wichtig sei, dass immer unter der Aufsicht eines Therapeuten trainiert werde, der darauf achtet, dass das Gerätetraining richtig, und genau auf den jeweiligen Patienten zugeschnitten, ausgeführt wird.

Beim gesamten Team Medicus ist das selbstverständlich. Zum Team gehören fünf Therapeuten und eine Sport-und Gymnastiklehrerin. Stetige Fortbildungen sind eine Selbstverständlichkeit und sorgen auch dafür, dass immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft behandelt wird.


Rolf Kienle GmbH
RB-Shirts GbR
Medicus
Elektro-Link-GmbH
Abele Trockenbau + Stuckateur
Dr. Feil
Emotion ergotherapie & lerntherapie
Format Fliesen GmbH
büchele wäscherei
Logopädische Praxis Sprachsonne
Sparkassen Versicherung
7 Grad Plus
Krauter Elektromaschinen
Datenschutz