Von Inge Czemmel

„850 Jahre Ebersbach an der Fils“ soll gebührend gefeiert werden. Deshalb bereiten vor allem Vereine und Stadtverwaltung mit viel Leidenschaft, vielen Engagierten sowie einer eigenen Steuerungsgruppe das Festjahr vor.

Einen Vorgeschmack darauf gibt es bei der Auftaktveranstaltung „Jubiläums-Dreiklang“ am 15. Februar. Zwischen Rathaus, Musikschule und Credo werden sich einige besondere Veranstaltungen für wenige Momente präsentieren. Mit musikalischen, literarischen, kreativen und kulinarischen Darbietungen im Zeitraffer wird ein Querschnitt an Möglichkeiten aufgezeigt, den das Jubiläumsjahr zu bieten hat. Eingestimmt durch ein Becherchen Glühwein am Vormittag auf dem Wochenmarkt, kann ab 14 Uhr im 15-Minuten-Takt von einem Höhepunkt zum nächsten gelaufen werden. Entweder alleine oder in vier geführten Touren.

„Sandtogether“ heißt es um 14 Uhr im Rathaus, wo einem Sandmaler über die Schulter geschaut werden kann. 20 Minuten später verwöhnt die „Swing Tonic Big Band“ im Gottesdienstraum des Credo die Ohren. Zweimal am Nachmittag kann bei einem musikalischen Beitrag der Partnerstadt Bourg-lès-Valence gelauscht, bei „Ebersbach liest“ dem Martin-Schrack-Quartett zugehört und bei einem Kurzauftritt der Theater AG des Raichberg-Gymnasiums Jubiläumsluft „geschnuppert“ werden.

Zum Auftakt jede Menge Appetithäppchen

Gleich viermal findet im Credo der Filsi-Zeichenkurs samt Signierstunde mit Disney-Zeichner Jan Gulbransson statt. Das Ebersbacher Tintenfässle bietet seine Bücher aus der Egmont-Comic Collection-an. Einen Vorgeschmack auf das Weiler Kindermusical (16.20 Uhr) und „Dodo“, einen Beitrag der Evangelischen Kirchengemeinde und Musikschule (17.40 Uhr), gibt es ebenfalls. Die Filmvorführungen zeigen historisches Stadtleben und einen Festumzug von früher.

Wie Ebersbach um 1170 ausgesehen haben könnte, zeigt ein kleines Mittelalter-Zeltlager bei der Musikschule mit originalgetreu gefertigten Kleidungsstücken. Um 18 Uhr wird es am Bourglès-Valence-Platz spannend bei Majandras Feuershow und dem anschließendem Auftritt der leuchtenden Großpuppe Dundu, die schon bei der Helene Fischer-Show im ZDF zu sehen war.

Um 19.30 Uhr stellt die „One Night Band“ ihr Können unter Beweis, bevor gegen 22 Uhr dann das „KaOS Party Team“ das Regiment übernimmt. Tagsüber bietet die Metzgerei Rapp Jubiläums-Wurst sowie Solo Vino warme und kalte Getränke an. Die evangelisch-methodistische Kirche Unteres Filstal sorgt nachmittags für Kaffee und Kuchen und abends für Fingerfood und erfrischende Getränke.

Info Alle Informationen mit Startzeiten und Treffpunkt für die Führungen gibt es unter www.ebersbach.de