Sonderveröffentlichung

Der Tag des Friedhofs Ehingen und Munderkingen: Friedhöfe als natürlicher Ort der Erinnerung

Alle zwei Jahre gibt es ein neues Motto zum „Tag des Friedhofs“. Für die Jahre 2020/2021 steht die bundesweit stattfindende Aktion unter dem Motto „Natürlich erinnern“. So vielfältig wie Friedhöfe sein können, so breit gefächert ist auch der Leitgedanke.

Friedhöfe sind ein geschützter Ort zum trauern und erinnern. Fotos: Jürgen Emmenlauer

13.09.2021

Friedhöfe sind für die Menschen besondere Orte. Man kann dort nicht nur trauern, Trost finden, gedenken – vielmehr bieten Friedhöfe auch Ruhe und Raum zum Entspannen. Trauernde finden hier einen geschützten Rahmen, um sich von den Verstorbenen zu verabschieden und um ihrer zu gedenken.

Wer einen geliebten Menschen im Gedächtnis und im Herzen trägt, verspürt den Wunsch, ihn auch nach dessen Tod zu besuchen und mit ihm zu sprechen. Und es gibt auch Gespräche zwischen Hinterbliebenen und mit anderen Besuchern. Auf diese Weise wird der Friedhof zum Treffpunkt der Lebenden.

Der letzten Ruhestätte von Menschen, die einem nahe gestanden haben, eine besondere Persönlichkeit verleihen.
Der letzten Ruhestätte von Menschen, die einem nahe gestanden haben, eine besondere Persönlichkeit verleihen.

Natürlich erinnern

Alle zwei Jahre gibt es ein neues Motto zum Tag des Friedhofs. Für die Jahre 2020 und 2021 steht der bundesweit stattfindende Tag des Friedhofs unter dem Motto „Natürlich erinnern“. Denn Friedhöfe sind vor allem bekannt als Orte der Stille und Erinnerung, aber auf ihnen finden auch Begegnungen statt. Es soll deutlich werden, dass ein Friedhof immer aufgesucht werden kann, wenn man sich vom stressigen Alltag erholen, eine ruhige Mittagspause verbringen oder einfach die Schönheit und die Ruhe des Ortes genießen möchte. Hier wird oftmals neu Mut gefasst und Hoffnung geschöpft und ja, mitunter auch gelacht und sich an Schönes erinnert.

Ziel des aktuellen Mottos ist, dass ältere Generationen und auch deren Kinder und Enkelkinder den Friedhof als schöne Begräbnis- und Erinnerungsstätte kennenlernen, wahrnehmen und besuchen. Seit 2001 findet der „Tag des Friedhofs“ jedes Jahr im September statt. Vielfach mit Aktionen für Groß und Klein. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, Bürger für die zahlreichen Funktionen des Friedhofs zu sensibilisieren. Friedhöfe haben eine kulturelle Bedeutung für Menschen und tragen maßgeblich zur Erhaltung des Lebensraums für Tiere bei.

Um die Vielfältigkeit des Friedhofes darzustellen, können verschiedene Veranstaltungen durchgeführt werden. Generationsübergreifend lässt sich das gesamte Spektrum des Friedhofs und seine Bedeutung darstellen. Eine Aktion kann beispielsweise die Taschenlampenwanderung sein. Sie ist nicht nur bei Kindern beliebt. Nach Sonnenuntergang wird der Friedhof mancherorts durch Grablichter und Lichterketten in den Bäumen illuminiert. Dadurch entsteht eine ganz besondere Stimmung, die neue Facetten und auch künstlerische Arbeiten auf dem Friedhof betonen.

Immaterielles Kulturerbe

Nicht von ungefähr wurde die Friedhofskultur als immaterielles Kulturerbe ernannt. Übrigens: Durch die Gestaltung mit Blumen und Pflanzen kann die Trauer besser verarbeitet werden, positive Gefühle, wie Wohlbefinden und Frieden können durch den „Grünen Kulturraum Friedhof“ ausgelöst werden. Während Menschen an diesen besonderen Orten Ruhe finden, trägt der Friedhof zur Erhaltung des Naturraumes vor allem in den Städten bei. Viele Friedhöfe wandeln sich zu Orten der Nachhaltigkeit, die ressourcenschonend und zukunftsorientiert bewirtschaftet werden. Renate Emmenlauer

Gute Adressen für Grabmale und Natursteine

Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt Freudenreich, Ulmer Straße 16, Ehingen

Natursteine & Grabmale Kostan, Christian-Necker-Straße 9 in Munderkingen

Grabdenkmale und Natursteine Jungkind, Ulmer Straße 6 in Ehingen

Treppe & Stein Müllner, Fachbetrieb für Natursteine, Grabmale, Garten und Bau

Grabmale und Skulpturen bei „Arbeiten in Stein“ von Horst Frankenhauser und Birgit Münz, Holledau 3 im Industriegebiet Ehingen-Berg.

Adresse siehe nebenstehende Anzeigen.