Sonderveröffentlichung

10. Haigerlocher Städtlesherbst Mit besonderen Angeboten und Attraktionen

Gewerbe: Auch in Owingen und in Gruol präsentieren sich die Händler.

Erstmals am Verkaufssonntag des HGV beteiligt sich die Gruoler Firma Flaiz Polstermöbel GmbH mit – von links: Geschäftsführer Wolfgang Flaiz, Assistent der Geschäftsleitung Volker Flaiz und Geschäftsführer Roland Flaiz. Foto: Wilfried Selinka

16.10.2020

Haigerloch. Seinen einzigen verkaufsoffenen Sonntag in diesem Corona-Jahr organisiert der Haigerlocher Handels- und Gewerbeverein am kommenden Sonntag, 18. Oktober. Es ist übrigens der 10. Haigerlocher Städtlesherbst des HGV, zu dem die Fachgeschäfte mit Rabatt-Aktionen einladen. Gleichzeitig findet in der Spitalgasse wieder ein Flohmarkt statt.

Der verkaufsoffene Sonntag startet um 11 Uhr. Die Geschäfte sind von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Jedes der HGV-Geschäfte hat neben der Rabattaktion weitere Attraktionen für die Besucher vorbereitet. Foto-Weber produziert beispielsweise Mund- und Nasen-Schutzmasken mit dem eigenen Gesichtsprofil.

In der Unterstadt erwartet die Besucher auch wieder „Gero‘s Flohmarkt“. Um die Abstände einhalten zu können, werden die Stände weiter auseinandergezogen sein. Auf dem Platz neben dem Amtsgericht ist Kinderflohmarkt, auf dem die Kleinen ihre nicht mehr gebrauchten Spielsachen anbieten können.
     

Mit Bewirtung

An weiteren Attraktionen gibt es: Bewirtung im Städtle auf dem Marktplatz mit Dinnele und Kaffeemobil, in den Restaurants und Cafés; geöffnet haben auf der Museumsinsel Alraunes Privatmuseum im ehemaligen „Schwanen“, das Schüz- und Hurm-Museum, das Atomkellermuseum und die ehemalige Synagoge. Außerdem besucht werden können die Räume der Galerie und Kunstschule „Kunst am Turm“ von Klaus Drescher und Claudia Silvestri in der unteren Oberstadtstraße 18. Auch das Stoff-Outlet Zollernalb in Stetten lädt wieder zum Stöbern ein. Daneben hat „Fem-Fitness und Vital-Loft“ seine Pforten geöffnet, gegenüber in der Salinenstraße kann bei Ivo Lavetti im Bürostuhlverkauf gestöbert werden. Dort ist ebenfalls ein Flohmarkt angegliedert. Offen haben in Owingen das Einrichtungshaus Wohn- Schick und das Floristikgeschäft „Blumenwerk“. Ihre große Leistungspalette präsentiert erstmals auch die Firma Flaiz Polstermöbel GmbH in Gruol.

Ein Hinweis: Die Haigerlocher Unterstadt ist nicht gesperrt. Fahrzeuge können in Richtung Marktplatz in der Hechinger Straße und stadteinwärts am Bahnhof und in der Unterstadt einseitig geparkt werden. Zur Durchfahrt sollte die Unterstadt am Sonntag nicht genutzt werden. Wilfried Selinka