Sonderveröffentlichung

„Tante M“-Laden eröffnet in Gauselfingen Dorfladen „Tante M“: Ein großer Traum wird in Burladingen-Gauselfingen wahr

Heimische Wirtschaft: Im Burladinger Teilort ist ab heute die Nahversorgung gesichert.

„Tante M“-Betreiber Christian Maresch vor einem Teil des Warensortiments. Foto: Leibold

10.09.2021

Am heutigen Freitag geht ein Wunsch vieler Gauselfinger Bürger in Erfüllung: Der Dorfladen „Tante M“ eröffnet. Seit einigen Jahren gab es im Ort keine Einkaufsmöglichkeit mehr. Um hier Abhilfe zu schaffen, setzten Ortsvorsteherin Silvia Entress und der Ortschaftsrat alle Hebel in Bewegung. Das Glück zur Seite stand ihnen im April/Mai 2021, als für den gewünschten Laden ein Betreiber gefunden wurde. Sein Name ist Christian Maresch, er stammt aus Pliezhausen.

Er wird – nach viel Vorarbeit des Ortschaftsrates und einiger Gauselfinger Bürger – das Geschäft heute um 16 Uhr unter dem Namen „Tante M“ offiziell eröffnen. Ein Großteil seines Sortiments kommt vom Lebensmittelgroßhändler Utz aus Ochsenhausen, der auf die Belieferung von Dorfläden und ähnlichen Einrichtungen spezialisiert ist.

Christian Maresch teilte der HZ auf Nachfrage mit, dass der Gauselfinger Laden bereits sein zwölfter ist. Das „Tante M“-Konzept wird vom Betreiber folgendermaßen dargestellt: „,Tante M’ ist der Nahversorger der Zukunft. Wir kombinieren kleine, in der Ortsmitte gelegene Nahversorgerläden mit den Kundenanforderungen von heute. Der Einkauf in unseren SB-Läden soll nicht den Wocheneinkauf ersetzen, sondern die leicht zu erreichende tägliche Nahversorgung in der Ortsmitte sein.“

Der Schwerpunkt liege dabei auf Orten zwischen 1000 und 4000 Einwohnern, die nur noch eine eingeschränkte oder gegebenenfalls gar keine Nahversorgung mehr haben. Der besondere Clou: „Bei uns können Sie sieben Tage die Woche von 5 bis 23 Uhr einkaufen. Bezahlt wird an der Self-Check-Out-Kasse mit allen gängigen Zahlungsmitteln. Das bedeutet, dass die Kunden bar, allerdings ohne Wechselgeld, mit einer Kundenkarte oder mit der normalen EC-Karte bezahlen können.“ Im Angebot sei „alles, was man für den Alltag braucht”: Lebensmittel, Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Tiefkühlware, Süßigkeiten und Getränke, aber auch Drogerieprodukte und bei Bedarf Schreibwaren. Vor allem aber frisches regionales Obst, Gemüse, Eier, Kartoffeln…

Dabei weist der „Tante M“-Laden aus Gauselfingen noch eine Besonderheit auf: Er ist der erste der bisher elf Läden, in dem noch eine Bistro-Ecke eingerichtet ist. Das heißt: Hier kann man sich gemütlich zu einem Kaffee und einem Stück Kuchen zusammensetzen.

Das Preisgefüge der angebotenen Ware liegt auf Edeka-Niveau. Der Laden ist in der ehemaligen Bäckerei Kanz, Am Zinken 3, eingerichtet.

Zur Eröffnung heute Nachmittag werden neben hoffentlich vielen Gauselfinger Bürgern natürlich der Betreiber Christian Maresch und auch Ortsvorsteherin Silvia Entress sowie Burladingens Bürgermeister Davide Licht erwartet. Eugen Leibold