Sonderveröffentlichung

Fachleute für alle Fälle Auf schnellem Weg in der eigenen Traumküche kochen

Sanierung - Mit der richtigen Planung gelingt die Küchenmodernisierung individuell, unkompliziert, umweltfreundlich und preislich attraktiv.

Alle, die Gemütlichkeit und traditionelle Werte schätzen und für die Essen ein wahrer Genuss ist, sind mit einer Küche wie dieser bestens beraten. Foto: HLC/Portas

23.02.2021

Küchen sind längst zum Lebensmittelpunkt unserer Wohnwelten geworden. Daher sollen sie nicht mehr nur funktional und praktisch, sondern auch optisch ansprechend und gemütlich sein. Oft fehlt es heute an Stauraum, denn moderne Espressoautomaten oder angesagte Küchenmaschinen benötigen Platz.

Häufig gefällt uns zudem der Look der in die Jahre gekommenen Küche nicht mehr. Nicht nur, dass sich der Einrichtungsgeschmack mit der Zeit ändert, auch der tägliche Gebrauch, Hitze, Fett und Wasser hinterlassen ihre Spuren, sodass die Küche trotz bester Pflege irgendwann nicht mehr so attraktiv aussieht.

Professionelle Lösung

Und nun? Abgesehen von Platzmangel und Gebrauchsspuren verfügen die meisten hochwertigen Küchen über einen sehr stabilen Korpus und sind daher noch voll funktionsfähig, sodass eine Komplettentsorgung der Küche nicht infrage kommt – vom Umweltgedanken einmal ganz abgesehen.

Was können wir also tun, wenn es nicht gleich eine neue Küche, aber eine professionelle Lösung sein soll? Eine Küchenmodernisierung vom Spezialisten bietet hier eine überzeugende Alternative. Sie ist unkompliziert und entsprechend günstiger als der Neukauf einer vergleichbaren Qualitätsküche. Allein schon mit neuen Fronten, modernen Griffen und einer abgestimmten Arbeitsplatte lassen sich eindrucksvolle Effekte erzielen.

Aber auch individuelle Stauraumlösungen oder eine auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmte Beleuchtung können leicht integriert werden. So wird das liebgewonnene Interieur behalten, aber nach den eigenen Vorstellungen visuell oder baulich verändert und gegebenenfalls technisch aufgerüstet.

Willkommene Alternative

Der Umbau ist die günstigere und zugleich professionelle Alternative zu einem Neukauf. Renovierungsexperten bieten beispielsweise hierfür alles an, was zu einer modernen Küche gehört und schaffen dabei eine Atmosphäre zum Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden. Sie punkten dabei nicht nur mit einem überaus breiten Angebotsspektrum, sondern auch mit Qualität „made in Germany“ – für eine Traumküche so ganz nach den eigenen Vorstellungen und Wünschen. Auf diese Weise macht Kochen wieder richtig Spaß. HLC


Natürlich wohnen mit Parkett

Sanierung - Mit einem Echtholzboden kann man sich ein wohngesundes Umfeld schaffen.

Dunkles Eichenparkett, kombiniert mit heller Einrichtung, schafft ein edles Ambiente, das zugleich wohnlich ist. Foto: HLC/Weitzer Parkett
Dunkles Eichenparkett, kombiniert mit heller Einrichtung, schafft ein edles Ambiente, das zugleich wohnlich ist. Foto: HLC/Weitzer Parkett

Eine gesunde und solide Basis ist in vielen Bereichen das A und O – das gilt auch für die Inneneinrichtung. Dort kommt es besonders auf Materialien an, die nicht nur optisch überzeugen, sondern gesundheitlich absolut unbedenklich sind. Wer beim Bodenbelag auf Holz setzt, schafft die optimale Grundlage für eine schöne, schadstofffreie Wohnatmosphäre.

Warme Ausstrahlung

Der natürliche Belag hat eine warme Ausstrahlung, fühlt sich angenehm an und sorgt zudem für ein gesundes Raumklima. Dafür gibt es eine große Bandbreite an Parkettvarianten mit Funktion, wobei das verwendete Holz aus nachhaltiger, europäischer Forstwirtschaft stammt und alle Produkte mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet sind. Mit einem besonders „gesunden“ Parkett haben Experten einen Bodenbelag entwickelt, der seiner Bezeichnung alle Ehre macht: Er ist allergikerfreundlich, antibakteriell, antistatisch sowie atmungsaktiv. Im Gegensatz zu Teppichböden finden Staub und Schmutz auf der glatten Oberfläche keinen dauerhaften Halt und Milben keinen Lebensraum.

Auch bei der Gestaltungsmöglichkeit geht man keine Kompromisse ein: Das Eichenparkett ist in sieben verschiedenen Varianten erhältlich, darunter reliefgehobelt oder gebürstet sowie die Farbtöne Pure, Auster, Mandel, Cognac oder Kaschmir. Selbstverständlich eignet sich das „gesunde“ Parkett auch für Fußbodenheizungen und ist robust. Letzteres ist besonders wichtig, denn in jedem Haushalt geht es mal lebhaft zu – Kinder toben, vierbeinige Freunde flitzen von Raum zu Raum und Erwachsene können auch nicht über dem Boden schweben. Das verlangt dem Bodenbelag einiges ab und er muss sich als ausreichend robust erweisen.

Oberflächenbehandlung

Damit Füße, Pfoten und Co keine Spuren hinterlassen, setzt man auf eine wirkungsvolle Oberflächenbehandlung: Natürliche Öle und Wachse dringen tief in die Poren des Holzes ein und verleihen dem Boden einen besonderen Schutz.

Und sollte doch mal eine Ausbesserung nötig sein, können schadhafte Stellen punktuell behandelt werden – ohne umfangreiche Schleif- und Streicharbeiten. Ein weiterer Vorteil: Es handelt sich um eine weichmacherfreie Gesamtlösung für Parkettboden und Klebstoff. Damit heißt es: Von Grund auf wohngesund. HLC