Anzeige

Metall-Innung Ein wichtiger Arbeitgeber

Tradition: Die Kunst der Metallhandwerker zeigt sich in vielen verschiedenen Bereichen.

Die Spezialisten im Metallbau planen und realisieren nach individuellen Wünschen. Foto: PR/Wurst Stahlbau

27.04.2020

Früher hießen sie Schmied oder Schlosser. Inzwischen firmieren sie im Internet eher unter der Bezeichnung Metallbauer. Wo früher die Esse stand, findet man heute modernste Metallbearbeitungszentren, die so ziemlich alles können.

Das Metallhandwerk in Deutschland ist für Bauherren und Architekten unverzichtbar, ist es doch ein wichtiger Arbeitgeber, der auch ausbildet. In den Werkstätten finden junge Männer und Frauen attraktive und sichere Ausbildungsplätze und gute Arbeitsbedingungen.

Moderne Handwerksbetriebe sind Berater und Planer und finden gemeinsam mit den Kunden die passende Lösung. Metallhandwerker schaffen bleibende Werte. Und: Metall und Metallhandwerk sind ein fester Bestandteil europäischer Kultur und Lebenskunst.

Viele Vorzüge

Fenster, Türen und Tore, Treppen und Geländer, Wintergärten, Vordächer, Öfen und Kamine: Metallhandwerk macht das Leben schön. Der Werkstoff Metall hat viele Vorzüge. Seine Festigkeit und Formbarkeit machen ihn überall dort unverzichtbar, wo für die Ewigkeit gebaut wird oder für einen dauerhaften Gebrauch.

Die Wahl der Fenster und Türen ist für den Energieverbrauch der Gebäude ebenso entscheidend wie die Wahl der Sonnenschutzsysteme. Spitzensysteme mit thermisch getrennten Aluminiumkonstruktionen und dreifach verglaste Fenster können heute den Passivhausstandard ohne Weiteres erfüllen.

Im Treppenbau beweisen die Metallwerkstoffe ihre Stärken. Mit Leichtigkeit verbinden sie Räume und tragen dennoch das größte Gewicht. Ob im Außenraum oder im Geschossbau: Metallkonstruktionen haben viele Vorzüge. Sie sind raumsparend, können transparent ausgeführt werden, sind pflegeleicht und für einen robusten Gebrauch geeignet.

Gut kombinierbar

Metall kann gut mit Holz, Glas und Steinen kombiniert werden, ist als Tragwerk geeignet und als naturbelassener oder glänzender Blickfang eine Augenweide. Metallgestalter und Metallbauer planen und bauen Treppen und Geländer. Von der individuell gefertigten Wendeltreppe bis zu kompletten Treppenhaussystemen, Nottreppen oder Außentreppen – im Metallhandwerk findet man Spezialisten, die beraten, planen, designen und nach den individuellen Wünschen die passende Lösung realisieren.

Auch im Wintergartenbau ist das Metallhandwerk ganz groß. Wintergärten, Glashüllen und vorgehängte Glasfassaden holen in sonnenarmen Zeiten warme Luft ins Haus, die zirkuliert und über Wärmetauscher die Räume klimatisiert und heizt. Metallbauer planen und realisieren Wintergärten nach den persönlichen Vorstellungen der Bauherren.

Die Verbindung von Garten und Schmiedekunst ist Teil der europäischen Tradition. Metallgestalter stellen für Haus- und Gartenbesitzer handgeschmiedete Gitter und Tore her, bauen Möbel, Rankhilfen und Artefakte aller Art. Metall ist ein Werkstoff, der je nach Oberflächenbehandlung Patina entwickelt und so mit der Natur harmoniert oder als glänzender Kontrapunkt Akzente setzt. Schmiedearbeiten sind zeitlos und von bleibendem Wert.

Türen und Tore heißen willkommen. Sie dienen aber auch der Sicherheit und oft auch dem Brandschutz. Beschläge und Schlösser, sich von selbst öffnende Türen und Tore, digitale Schließanlagen, die auf Fingerdruck reagieren, einbruchsichere Glastüren – kein Türsystem heute ohne Elemente aus Metall. pm
   

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.