Sonderveröffentlichung

Neues Outlet von Hugo Boss Shopping als Erlebnis

Macht auch in der Abenddämmerung eine gute Figur: Das neue Outlet in Metzingen ist ein echter Hingucker. Foto: Thomas Kiehl
Macht auch in der Abenddämmerung eine gute Figur: Das neue Outlet in Metzingen ist ein echter Hingucker. Foto: Thomas Kiehl

Service: Das neue Outlet von Hugo Boss in Metzingen bietet auf mehr als 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche über 70 000 hochwertige Produkte.

Es ist mehr als eine Investition in die Zukunft: Mit dem neuen Outlet von Hugo Boss gibt das Unternehmen ein deutliches Statement ab, nämlich ein Bekenntnis zum Ursprung der weltweit bekannten Marke und zur Herkunft des Unternehmens. Metzingen ist der Stammsitz, und in Metzingen findet sich nun das weltweit größte Boss-Outlet.

Reise durch die Markenwelt

Und das wiederum hat schon lange nichts mehr mit einfachem Fabrikverkauf zu tun. Nein. Einkaufen im Outlet verspricht ein echtes Shoppingerlebnis. Denn das Konzept des Stores stellt den Kunden in den Mittelpunkt, hier darf man auf eine Reise gehen durch die Markenwelten von Boss und Hugo und erfährt ein angenehmes Einkaufserlebnis, umfangreichen Service eingeschlossen.


Knaak + Reich

Hinzu kommt eine Auswahl sondergleichen. Das Sortiment umfasst Business- und Freizeitmode für Männer und Frauen; außerdem Schuhe und Accessoires sowie Lizenzprodukte wie Düfte, Brillen, Uhren, Schreibgeräte und Kindermode. LED-Bildschirme und ein Leitsystem über Touchscreens ermöglichen eine schnelle Orientierung. Auf 5216 Quadratmetern ansprechend und edel gestalteter Verkaufsfläche werden rund 70 000 Produkte präsentiert, wobei die durchdachte Gebäudestruktur eine schnelle und effiziente Warenversorgung sichert. Ein Beispiel hierfür: Ein so genanntes Handlager umschließt die gesamte Verkaufsfläche, direkte Zugänge ermöglichen es dem Personal, fehlende Teile rasch nachzubestücken, auch dank kurzer Wege zur Lagerware.

Wer sich für hochwertige Mode entscheidet, der will auch sichergehen, dass die ausgewählten Stücke den perfekten Sitz und die perfekte Passform haben. Deshalb hat man im neuen Boss-Outlet dafür gesorgt, dass ausreichend Umkleidekabinen zur Verfügung stehen. Insgesamt sind es 93, sie verhindern lange Wartezeiten bei der Anprobe.

Wenn der Anzug oder das Kostüm nicht ganz passt, kann es vor Ort beim hauseigenen Schneiderservice geändert werden. Dabei kann man dem Änderungsschneider bei der Arbeit sogar über die Schulter schauen. Viele bequeme und stilvolle Sitzbereiche laden zum Verweilen und Ausruhen, und im großzügig geschnittenen Ausgangsbereich ermöglichen 16 Kassenstationen einen raschen Abschluss des Einkaufs. Auch hier sorgt man also dafür, dass keine langen Wartezeiten entstehen.

Doch bevor es nach draußen auf den Hugo-Boss-Platz geht, ist man eingeladen, eine Shopping-Pause im Café „times“ einzulegen. Angeboten werden hier regionale und nachhaltige Speisen und Getränke. Der Kunde kann hier sowohl von einer ständigen Karte wählen als auch sich für eines der Tagesgerichte entscheiden, die regelmäßig wechseln und bei denen der Fokus auf Saisonalität liegt. Und: Die Zutaten hierfür stammen überwiegend von Lieferanten aus der Region.

Pause im Café Um den Kunden während der Pause einen Bereich zum Entspannen und zur Entschleunigung anbieten zu können, hat man die Einrichtung bewusst ganz klar zum Verkaufsraum abgegrenzt. Und wer Getränke und Speisen lieber an der frischen Luft zu sich nimmt: Es gibt auch einen Außenbereich mit Blick auf den Hugo-Boss-Platz. Die Öffnungszeiten des Cafés „times“ sind denen der allgemeinen Öffnungszeiten des neuen Boss-Outlets angepasst, geöffnet ist montags bis freitags von 10 bis 20 Uhr, am Samstag von 9 bis 20 Uhr.

Wie sehr das Einkaufen im Neubau zum Erlebnis wird, davon konnten sich seit Mitte September die ersten Kunden einen Einblick verschaffen, denn am 20. September öffnete der Store seine Pforten. Die offizielle Eröffnung hingegen fand dann am 26. September statt – mit geladenen Gästen und viel Prominenz.

Boss-Vorstandsvorsitzender Mark Langer konnte an diesem Abend unter anderem Model Eva Padberg, Moderator Jochen Schropp und Skipper Alex Thomson im imposanten Neubau begrüßen, daneben Medienvertreter und zahlreiche am Projekt Beteiligten.

Auch wenn der festliche Eröffnungsabend bereits vorbei ist, die Outletcity punktet mit weiteren besonderen Veranstaltungen. So feiert man am 11. und 12. Oktober das neue Boss-Outlet und das gesamte neue Areal rund um den Hugo-Boss-Platz mit einem großen „Fashion City Event“.

Die Besucher erwarten zahlreiche Aktionen und internationale Live-Acts. Einkaufen und das besondere Shopping-Erlebnis genießen kann man am Freitag, 11. Oktober, bis 24 Uhr. pm

Wilhelm Gerüstbau
BOZIC ESTRICHE GmbH
MZ-Dienstleistungen Miltz GmbH
Braun Wohnhaus GmbH und Zäune
schleifenbaum design & project GmbH
FELLNER Bodensysteme für Gewerbe und Industrie GmbH & Co. KG
Datenschutz