Wir bringen das Essen ins Haus Gute Speisen für daheim

11.01.2019
Gut verpackt in der Wärmebox werden die Speisen ins Haus geliefert. Foto: Archiv
Gut verpackt in der Wärmebox werden die Speisen ins Haus geliefert. Foto: Archiv

Service - „Essen auf Rädern“ ist eine echte Hilfe im Alltag.

Es gibt viele Dinge, die das Alltagsleben heute einfacher machen. Shoppen per Smartphone und Computer beispielsweise inklusive direkter Lieferung nach Hause, online Konzertkarten, Fahrscheine oder Reisen buchen oder beim Lieferdienst via App ganze Mahlzeiten ordern – für die Party oder den Filmabend mit Freunden.

Doch was, wenn man mit der neuesten Technik nicht so vertraut ist, was vor allem bei vielen älteren Menschen häufig der Fall ist? Auch für sie gibt es Dienste, die den Alltag erleichtern und ihnen Arbeiten abnehmen. Wie etwa „Essen auf Rädern“, ein mobiler Service, der von verschiedenen Unternehmen in der Region angeboten wird.

Dass es „Essen auf Rädern“ gibt, ist für viele Senioren ein echter Segen: Vor allem dann, wenn sie durch Krankheit eingeschränkt sind, nicht mehr selbst einkaufen oder sich selbst versorgen und entsprechend kochen können. Aber auch kinderreiche Familien freuen sich über den Service, etwa wenn derjenige, der sonst das tägliche Kochen übernommen hat, einige Wochen wegen Krankheit ausfällt.

Das Besondere bei „Essen auf Rädern“: Man kann vorab wählen, welche Speisen es denn sein dürfen, denn an erster Stelle stehen jeweils die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben. Die meisten Anbieter arbeiten mit einem wöchentlichen Speiseplan, der oft schon im Voraus einsehbar ist. So kann man ganz entspannt entscheiden, was einem schmeckt oder auf was man Appetit hat.

Dienst am Menschen

Wählen kann man auch unter verschiedenen Kategorien, darunter so genannte Vollkost, vegetarisches Essen oder Schonkost und Gerichte für Diabetiker, sollte der Arzt diese verordnet haben. Neben den frisch zubereiteten Hauptspeisen sind zudem Suppen und Salate im Angebot, nicht zu vergessen frisches Obst und leckere Desserts.

„Essen auf Rädern“ ist aber noch weit mehr als ein Dienst an den Menschen. Dank dieses Services wird es Senioren ermöglicht, so lange wie möglich und so selbstständig wie möglich in den eigenen vier Wänden und der gewohnten Umgebung zu leben. Die Mitarbeiter sind außerdem wichtige Kontaktpersonen: Dank täglicher Lieferung wissen sie, wie es ihren Kunden geht – und oft tut es gerade einsamen Menschen gut zu wissen, dass jemand vorbei schaut und dass da jemand ist, mit dem man reden kann.

Rund eine halbe Million Menschen in Deutschland nutzen „Essen auf Rädern“, der mobile Dienst wird von verschiedenen großen und kleinen Unternehmen sowie von sozialen Einrichtungen, Wohlfahrtsverbänden und Hilfsorganistionen angeboten. mcj

KBF gemeinnützige GmbH
Deutsches Rotes Kreuz
Ulbig Mobiler Essensdienst
zurück zur Übersicht Münsingen
Datenschutz