Sonderveröffentlichung

Muskeln unter Strom Muskeln unter Strom

Das Team der EMS-Lounge lädt Interessierte am Samstag, 1., und Sonntag, 2. August, zur Neueröffnung in der Haller Innenstadt ein.

Personal-Trainerin Jennifer Lorenz, Inhaber Robin Rupp und Studioleiter Sascha Buhl (v. l.) unterstützen die Übungen. Foto: Alisa Grün

28.07.2020

Es ist längst an der Zeit, etwas für Rückenmuskulatur und Fitness zu tun, aber der Alltag lässt kaum Zeit dazu? Effizientes Training in nur 20 Minuten pro Woche verspricht EMS – kurz für: Elektrostimulationstraining. Was genau dahinter steckt, erfahren Interessierte am Samstag und Sonntag, 1. und 2. August, jeweils von 12 bis 16 Uhr am Spitalbach 9, wenn die EMS-Lounge in Schwäbisch Hall ihre Türen öffnet.

Drei Monate lang hat Inhaber Robin Rupp die Räumlichkeiten renoviert, um seinen Kunden im neuen Studio alles für ein optimales und effektives Training zu bieten. Das Konzept dahinter erklärt er wie folgt: „EMS basiert auf einem körpereigenen Prinzip. Schließlich wird jede Bewegung, die ein Mensch macht, durch einen bioelektrischen Impuls vom Gehirn ausgelöst.“ Bei der „EMS-Lounge-Methode“ werde dieser Impuls über eine Funktionsweste, die mit Elektroden bestückt ist, direkt auf die Hauptmuskelgruppen abgegeben. Während der Sportübungen gibt das EMS-Gerät niedrige, für den Menschen unbedenkliche Stromimpulse ab und intensiviert so das gesamte Training. Ein ausgebildeter Personal-Trainer überwacht die korrekte Ausführung.

EMS-Lounge® Schwäbisch Hall-Zentrum

„Das Prinzip nutzen Sportwissenschaftler und Physiotherapeuten schon seit Jahren zum Kraftaufbau, zur Leistungssteigerung und Regeneration nach Verletzungen“, so Robin Rupp. Von Anfang an sei es sein Ziel gewesen, Menschen zu helfen. „Deswegen konzentrieren wir uns auf diejenigen, die am meisten vom Training profitieren: Menschen, die Rückenbeschwerden vorbeugen oder bestehende Schmerzen lindern möchten. Und insgesamt alle, die fitter und leistungsfähiger werden möchten, aber nur wenig Zeit haben.“

Je nach Fitnesslevel und persönlichen Zielen wird ein individuelles Trainingskonzept erarbeitet, durch das beispielsweise der gesamte Rücken gezielt gestärkt, Kraft aufgebaut und die allgemeine Fitness gesteigert werden. Der große Vorteil der komplexen EMS-Lounge-Methode liege Rupp zufolge darin, dass alle Muskelgruppen im Rücken gleichzeitig und sogar die tiefliegenden Stabilisationsmuskeln angesprochen werden, die sonst nur schwer erreichbar sind.

„Individuelle Betreuung und die persönliche Bindung vom Trainer zum Kunden und umgekehrt liegt uns zudem sehr am Herzen“, sagt der Experte. „Uns ist es wichtig, dass wir uns die nötige Zeit für jeden Einzelnen nehmen, denn nur so fühlt man sich auch wirklich wohl.“ pm

Info Wer die EMS-Lounge-Methode selbst testen möchte, hat dazu bei einem kostenlosen Probetraining oder bei der Neueröffnungsfeier am 1. und 2. August, von 12 bis 16 Uhr am Spitalbach 9 in Schwäbisch Hall die Gelegenheit.
     

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.