Anzeige

Pfingstmarkt Braunsbach Drei Tage voller Programm

Am Pfingstmontag verwandeln sich die Braunsbacher Straßen rund um den Marktplatz in ein großes Freiluftkaufhaus.
Am Pfingstmontag verwandeln sich die Braunsbacher Straßen rund um den Marktplatz in ein großes Freiluftkaufhaus.

„In der Perle des Kochertals“ kann am Wochenende wieder gefeiert werden – die Gemeinde Braunsbach lädt zum Pfingstmarkt.

Ein buntes Treiben rund um den Marktplatz und viel Livemusik erwartet die Besucher des diesjährigen Pfingstmarktes. Er findet statt von Samstag, 8., bis Montag, 10. Juni.

Zum Auftakt des traditionellen Festes rund um den Marktplatz gibt es am Samstagabend den Neubürgerempfang ab 17 Uhr. Zugezogene erhalten hierbei jede Menge Informationen über das Freizeitangebot in der lebenswerten Gemeinde. Ab 18 Uhr wird mit dem Fassanstich durch Bürgermeiser Frank Harsch der Pfingstmarkt offiziell eröffnet. An allen drei Tagen dürfen sich die Feierwütigen auf ein abwechslungsreiches, musikalisches Programm freuen.

Bereits im Vorjahr haben Michel & Friends die Besucher unterhalten. Archivfotos: Oliver Färber
Bereits im Vorjahr haben Michel & Friends die Besucher unterhalten. Archivfotos: Oliver Färber

Den Anfang macht am Samstag ab 19.30 Uhr die Formation Michel & Friends, die – wie im Vorjahr – bei der Marktplatzparty mit „Acoustic Rock“ begeistern will. Der Pfingstsonntag startet um 11.15 Uhr mit der Eröffnung der Ausstellung „Erde-Wasser-Luft“. Hier wird die Sturzflut, die 2016 weite Teile der Ortschaft zerstört hat, noch einmal aufgearbeitet: Im Pavillon gibt es Bilder der Katastrophe zu sehen, Dokumentationen über die Regenmengen sowie Berichte über die Geologie des Ortes und der Bäche runden die Ausstellung ab. Außerdem gibt es Berichte über die wissenschaftlichen Untersuchungen und die daraus resultierende Erkenntnisse, um Schutzmaßnahmen zu treffen.

Von 12 bis 18 Uhr kann auch die Ausstellung der NSU Quicklyfreunde im Haus „Engel“ besichtigt werden. Kleine Besucher können auf dem Flohmarkt nach Schnäppchen suchen oder auf dem Vergnügungspark ihren Spaß haben. Am Abend geben ab 18 Uhr die heimischen Künstler Rosario & Toni ihre Livemusik zum Besten.

Der Pfingstmontag startet mit einem Ökumenischen Festgottesdienst. Im Anschluss öffnen die zahlreichen Beschicker des Krämermarktes ihre Stände und locken mit ihrem umfangreichen Angebot. Von 11 bis 16 Uhr gibt es noch einmal die Ausstellung „Erde- Wasser-Luft“ im Pavillon zu sehen und auch im Haus „Engel“ wartet die Ausstellung der NSU Quicklyfreunde nochmals auf Besucher. Robert Kurka und seine „Hohenloher Musikanten“ sorgen von 12.30 bis 16 Uhr für musikalische Begleitung des Festes.

Beim Tag der Städtebauförderung, von 14 bis 16 Uhr, können Interessierte an Rundgängen durch den Ort teilnehmen. Startpunkt ist der Marktplatz. Auf Kinder wartet ein Glücksrad mit schönen Gewinnen. Da der Veranstalter des Pfingstmarktes die Gemeinde Braunsbach ist, wird an allen Tagen die Bewirtung durch einheimische Vereine organisiert. ina

Info:

Das Rabbinatsmuseum ist auch am Pfingstmarkt geöffnet. Am Sonntag und Montag gibt es von 14 bis 18 Uhr Einblicke in die wechselhafte Geschichte der jüdischen Gemeinde in Braunsbach.

Pfingstmarkt
Auto Hollmann GmbH
D´Schwarz Lebensmittel & Bäckereiwaren
Däuber´s Hof
Physiotherapie Bianca
Datenschutz