Geschenke in letzter Minute Endspurt bei der Geschenkesuche

19.12.2018
Endspurt bei der Geschenkesuche Image 1

Alle Jahre wieder sind viele auch in letzter Minute vor Weihnachten noch ratlos. Doch die Entscheidung drängt: Ab heute sind es nur noch fünf Tage bis zu Heiligabend.

Wenige Tage vor dem Fest scheinen – auch in Zeiten des Internets – noch Tausende von Menschen auf der Jagd nach den letzten Geschenken zu sein. Das zeigt zumindest der Blick in die Einkaufsstraßen an den Adventswochenenden.

Für viele gesellt sich zur Vorfreude auf Weihnachten jetzt der Stress. Immerhin stehen einige Vorbereitungen an, wie zum Beispiel den Wohnraum auf Hochglanz polieren, den Vorratsschrank auffüllen und in so manchem Haushalt muss schnell der Weihnachtsbaum besorgt und geschmückt werden. Wer da auch noch Weihnachtsgeschenke besorgen muss, gerät allmählich unter Druck und braucht geschwind noch eine nette Idee. Nur was eignet sich besonders gut für Weihnachten? Wichtig ist, jetzt bloß nicht in Panik zu verfallen.

Schönes, das von Herzen kommt

Etwas Selbstgemachtes wie Armbänder, Gemälde oder Leckereien ist immer schön, liegt aber nicht jedem. Und manch einem fehlt auf die Schnelle auch die Muße. Johannes Kaiser, Schreinermeister und Vorstand vom Bund der Selbständigen Rosengarten, meint: „Ich als Handwerker finde selbstgemachte Geschenke schön. Aber schlussendlich kommt es darauf an, womit man dem Gegenüber eine Freude machen kann und da ist es ganz egal ob man etwas selbst herstellt oder kauft. Wenn die Augen leuchten, hat man es richtig gemacht.“ Wer also lieber mit einem gekauften Geschenk überraschen will, kann durchatmen: Die Einzelhändler in der Region sind bestens auf Last-Minute-Kunden vorbereitet und halten einige Angebote bereit, die Laune machen. Und noch eines haben nur die Geschäfte vor Ort zu bieten: das volle Einkaufserlebnis. Ausprobieren, anfassen, vergleichen und hier und da auch mal etwas Leckeres im Vorbeigehen kosten. Die weihnachtlich geschmückten Straßen und Märkte tun ein Übriges für die Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

Gut vorbereitet losziehen

Egal, ob edle Geldbörsen, ausgefallene Handtaschen, schicke Dessous, hippe Sportartikel oder besondere Accessoires – die Auswahl ist groß. Umso wichtiger ist es, mit ein paar Vorkenntnissen shoppen zu gehen.

Wofür interessieren sich die Kinder momentan? Womit könnte man die Eltern oder Großeltern entzücken? Oder was wünscht sich der Partner schon lange? Wie wäre es mit einem neuen Lieblingspulli oder kuscheliger Nachtwäsche? Kurz vor Weihnachten locken viele Händler beispielsweise mit Rabatten für warme Winterjacken. Oder soll es doch etwas Dekoratives für zu Hause sein? Die Mitarbeiter der Geschäfte beraten gerne und können sicher auch mit dem einen odere anderen Tipp dienen.

Einfach, gut und persönlich

Weit oben auf der Beliebtheitsskala der Geschenkideen stehen laut dem Deutschen Handelsverband nach wie vor Gutscheine. Wer meint, es würde bei diesem Präsent an Einfallsreichtum fehlen, liegt falsch. Denn mit einem individuell ausgesuchten Gutschein kann der Beschenkte selbst sein Wunschobjekt auswählen. Der Vorteil: Der Glückliche ist zu hundert Prozent zufrieden. Mit einem Gutschein lässt sich auch hervorragend etwas verschenken, wovon die meisten im Alltag zu wenig haben: Zeit – und noch besser: gemeinsame Zeit. Ein Erlebnis zusammen ist daher eine wertvolle und persönliche Idee. Wie wäre es zum Beispiel mal wieder zusammen Essen zu gehen? Ob gut bürgerlich deutsch, griechisch oder mit einer Veranstaltung im Lokal der Wahl verbunden – Schwäbisch Hall hat einiges zu bieten.


Move Fitness- und Freizeitanlage
Landhaus Rössle
Metzgerei, Gasthof, Gästezimmer Zum Hirsch Mayer Herterich GmbH
Alt Hall
Betten Matratzen Wäsche Buck
Zur Weintenne
zurück zur Übersicht Schwäbisch Hall
Datenschutz