Sonderveröffentlichung

Weihnachtszauber in Hall Heimelige Atmosphäre trotz Corona-Regeln

Schwäbisch Hall setzt auf Weihnachtszauber. Morgen wird der Markt feierlich eröffnet. Bis zum 22. Dezember bieten die Beschicker Geschenkartikel, Deko-Ideen, Glühwein und Speisen.

Auf dem festlich geschmückten Haller Marktplatz soll morgen der Weihnachtsmarkt eröffnet werden. Foto: Ufuk Arslan

24.11.2021

Mit dem Kleinen Siedershof wird am morgigen Donnerstag, 25. November, um 18 Uhr der Schwäbisch Haller Weihnachtszauber feierlich eröffnet. Vor historischer Kulisse präsentieren die Beschicker bis zum 22. Dezember auf dem Marktplatz ein weihnachtliches Warenangebot mit Geschenkideen und Deko-Artikeln. Glühwein und Kinderpunsch werden ausgeschenkt, herzhafte und süße Leckereien angeboten. Am Fuß der Großen Treppe wird eine Krippe aufgebaut. 
    

Bändchen an Checkpoints

„Beim Weihnachtszauber gelten die Corona-Regeln des Landes Baden-Württemberg für Weihnachtsmärkte, die sich auch kurzfristig noch ändern können“, heißt es in der Pressemitteilung. Aktuell sei mit der 2G-Plus-Regel an den Glühwein- und Essensständen zu rechnen“, sagte gestern Patrick Domberg, persönlicher Referent des Oberbürgermeisters. Das bedeutet, dass Geimpfte und Genesene an den dafür ausgewiesenen Checkpoints zusätzlich einen aktuellen, negativen Antigen-Schnelltest vorlegen müssen. Sie erhalten dann ein entsprechendes Bändchen. Grundsätzlich ist auf dem Markt ein Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern einzuhalten, und es besteht Maskenpflicht. Die für die Kinder geplanten Aktionen dürfen nicht stattfinden. Die Einhaltung der Corona-Regeln wird durch Sicherheitspersonal auf dem Gelände kontrolliert.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt vom 26. November bis einschließlich 22. Dezember täglich jeweils von 11 bis 20 Uhr, am 25. November ab 14 Uhr. Am 22. Dezember um 19 Uhr findet der musikalische Abschluss mit dem Großen Siedershof statt. Programmänderungen können aufgrund der sich verändernden Coronalage erforderlich werden, deshalb lohne sich ein Blick auf www.schwaebischhall.de/weihnachtszauber, schreibt die Stadtverwaltung.

Advents-Shopping

Am Samstag, 27. November, kann in der Innenstadt und in den Handelszentren Ost und West bis 20 Uhr eingekauft werden. Welche Betriebe geöffnet sind, erfährt man ebenfalls unter oben genannter Internetadresse.

Kostenloser Busverkehr

Das Busfahren ist an den Adventssamstagen kostenlos und betrifft die Linien 1 bis 11 des Stadtbusses Schwäbisch Hall. Auch steht an diesen Tagen das Parkhaus der Bausparkasse von 7 bis 23 Uhr kostenfrei zur Verfügung. Weitere kostenlose Parkmöglichkeiten sind am Schulzentrum West verfügbar. Von dort aus kann dann auch kostenlos der Stadtbus der Linie 1 für die Fahrt in die Innenstadt und zurück genutzt werden. pm