Sonderveröffentlichung

Ortsportrait Hessental Wiederbelebtes Industriegebiet

   

Foto: Ufuk Arslan

4.09.2020

Das Karl-Kurz-Areal in Hessental von oben hat unser Fotograf Ufuk Arslan mit seiner Drohne aufgenommen. Mittig ist die ehemalige Fassfabrik zu sehen, die mittlerweile zum Tagungszentrum umfunktioniert worden ist. Außerdem sind in diesem Gebäude Teile des Haller Landratsamts untergebracht sowie die Würth-Eventagentur Marbet. In das Nebengebäude ist der Jeanshersteller Mustang eingezogen. Der alte Fabrikschornstein soll als Industriedenkmal erhalten bleiben. Links der Bahnstrecke hat auf dem Gebäude der Spanier SAM3 2017 die Wand mit seinem Kunstwerk unter dem Titel „Babylon“ gestaltet. Die Stadt hat sich in dem Jahr zum ersten Mal am „Metropolink – Festival für urbane Kunst“ beteiligt.

Zahlen, Daten, Fakten

Sonnenrain III ist erschlossen

Einwohner: 7607 (Stand: Juni 2020)

Bauplätze: Die Haller Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft mbH (HGE) hat das Wohngebiet Am Sonnenrain III erschlossen. Dort gibt es Stand Mitte August 2020 noch vier freie Bauplätze. Im vierten Quartal 2020 kommen voraussichtlich Bauträgerbauplätze hinzu.

Wohnbaugebiete: Grundwiesen II in Planung, Sonnenrain (4 freie Bauplätze), Im Hardt (keine freien Bauplätze), Mittelhöhe (keine freien Bauplätze).

Gewerbegebiete: Breitloh, Solpark, Gründle

Kinderbetreuung: Tageseinrichtung für Kinder im Solpark (ab September), Kinder- und Familienzentrum Pfiffikus, Kinderhaus Regenbogen, Tageseinrichtung für Kinder Eich (städtisch), Kinderhaus Zottele (privat), Evangelischer Kindergarten Arche Noah (evangelisch), Kindernest (evangelisch-freikirchliche Gemeinde Baptisten).

Schulen: 2019/20 unterrichtete die Grundschule 237 (Vorjahr 244) Schüler. Geboten werden: Ganztagsschule in Wahlform, kommunale Ergänzungsangebote (Betreuung der Kinder bis 14 Uhr), Vorbereitungsklassen, Sprachförderung, flexible Hilfen „Piccolino“, Kindertreff Gruffel als Angebot der offenen Jugendarbeit der Stadt.

Kirchengemeinden: Matthäus (evangelisch), St. Maria (katholisch), evangelisch-freikirchliche Gemeinde Baptisten, Neuapostolische Kirche

Vereine: TSV Hessental, Landfrauen, Kleintierzuchtverein, Liederkranz, Förderverein Grundschule, Siedler- und Kleingärtnerbund, Posaunenchor, SV Sulzdorf-Hessental, Schützengilde Hall, HGC Drachenfliegerclub, Initiative KZ-Gedenkstätte, VfB-Fanclub, Haller Eisenbahnfreunde, Verein für die Geschichte des Flugplatzes Schwäbisch Hall.

Sehenswürdigkeiten: Einkorn, Gedenkstätte KZ Hessental, Flugplatzmuseum (derzeit geschlossen)