Anzeige

Heidenheimer Auto Tage 2019 Sechs Autohäuser, zwölf Marken, mehr als 500 verschiedene Automodelle

FOTOS: adobe.stock.com/ phaisarnwong2517, merla

9. und 10. März 2019 in Ihren teilnehmenden Heidenheimer Autohäusern*

Heidenheim steht wieder einmal im Zeichen des Automobils – für ein komplettes Wochenende: die Heidenheimer Autotage locken in ihrer nunmehr achten Auflage am Samstag, 9., und Sonntag, 10. März, in sechs Autohäusern mit 500 verschiedenen Fahrzeugen von zwölf verschiedenen Herstellern

Von Mathias Ostertag 

Die Heidenheimer Autotage haben ihr Publikum längst gefunden, für viele Besucher ist die automobile Frühjahrsschau mittlerweile ein Pflichttermin im Kalender. Schließlich hat man auch nur speziell an diesem Wochenende im März die Möglichkeit, sich kompakt und doch umfassend über eine Vielzahl an unterschiedlichen Automodellen zu informieren. „Kommen, erleben, informieren“ lautet auch heuer das Motto, wenn in sechs Heidenheimer Autohäusern die Automobile von zwölf verschiedenen Herstellern im Fokus stehen.

Tausende Besucher erwartet

FOTOS: adobe.stock.com/ phaisarnwong2517, merla
FOTOS: adobe.stock.com/ phaisarnwong2517, merla


Dass das Konzept funktioniert, beweisen allein die etlichen Tausend Besucher, die Jahr für Jahr die Autohäuser bevölkern. Auch dieses Mal sind alle sechs Standorte samstags von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Persönliche und umfassende Beratung in Sachen Neu-, Gebraucht- und Jahreswagen durch die Verkaufsberater der Autohäuser sind eine Selbstverständlichkeit, wobei auch die Möglichkeit des ungezwungenen Bummelns durch die Autohäuser besteht.


"Kommen, erleben, informieren."

Motto der Autotage


Mit zahlreichen Neuheiten aus dem noch jungen Modelljahr 2019 sind die Autotage ein absolutes Muss für alle Autointeressierten. Mit dabei sind folgende Autohäuser: Marnet (Volkswagen, Volkswagen-Nutzfahrzeuge, Skoda; Aufhausener Straße), Mulfi nger (BMW, Renault, Dacia; In den Seewiesen), Rudhart (Opel; In den Tieräckern), Rüdiger (Kia; In den Seewiesen), Sing (Mercedes-Benz, Smart, Iveco; In den Seewiesen), sowie Wagenblast (Audi; Steinheimer Straße, Volkswagen und Volkswagen-Nutzfahrzeuge; Clichystraße).

FOTOS: Natascha Schröm, Mathias Ostertag, privat
FOTOS: Natascha Schröm, Mathias Ostertag, privat


Mit großer Wahrscheinlichkeit werden auch die achten Heidenheimer Autotage ein Erfolg werden. „Wir sind mit den Besucherzahlen sehr zufrieden, die Möglichkeit, sich an zwei Tagen einer breiten Ö entlichkeit zu präsentieren, kommt uns als Autohäusern wie auch den Besuchern sehr entgegen und wird daher gerne genutzt“, sagt Thomas Rüdiger, Obermeister der Kfz-Innung und einer der Initiatoren des zweitägigen Events.

Zeit für Neuwagenkäufe

Eine von jedem Autohaus für sich organisierte Veranstaltung könne nicht mal annähernd eine solche Besucherzahl erreichen, ist Rüdiger überzeugt, mit den Autotagen schaffe man locker das Zehnfache. Zumal jetzt für viele potenzielle Neuwagenkäufer die Zeit gekommen sei, sich umfassend über die Modellpalette zu informieren. „Jeder Kollege hat mehrere neue Modelle im Angebot, das schafft natürlich auch eine erhöhte Aufmerksamkeit und Nachfrage.“ Trotzdem könne man auch einfach zwanglos in die Autohäuser hineinlaufen, sich informieren und müsse sich trotzdem nicht gleich für den Autokauf entscheiden, so Rüdiger.

FOTOS: Natascha Schröm, Mathias Ostertag, privat
FOTOS: Natascha Schröm, Mathias Ostertag, privat


Inhaltlich stimmen sich die Händler in lockerer Weise ab, jedes Haus wartet mit einem eigenen Rahmenprogramm. In der Regel gibt es auch immer eine Kleinigkeit zu essen und zu trinken, im Vordergrund sollen aber vor allem die Autos stehen: „Die Leute kommen ja wegen der Autos, die wir präsentieren“, so Thomas Rüdiger. Und wenn dann noch das Wetter einigermaßen geeignet sei, um durch die Autohäuser zu bummeln, steht einer neuerlichen erfolgreichen Auflage der Heidenheimer Autotage nichts mehr im Weg.

Info 

Sechs Autohäuser, zwölf Marken, mehr als 500 verschiedene Automodelle Image 1

„BÄHNLE“ VERKEHRT WIEDER ZWISCHEN AUTOHÄUSERN IN DEN SEEWIESEN UND TIERÄCKERN

Zwischen den vier Autohäusern in den Seewiesen und Tieräckern (Rüdiger, Mulfinger, Sing und Rudhart) verkehrt auch in diesem Jahr eine Bimmelbahn, mit der die Besucher der Heidenheimer Autotage bequem und umstandslos von Autohaus zu Autohaus kommen und so in diesem Bereich auf das lästige Parkplatzsuchen verzichten können.

Info

Sechs Autohäuser, zwölf Marken, mehr als 500 verschiedene Automodelle Image 2
MITMACHEN BEIM GEWINNSPIEL

Bei einem gemeinsamen Gewinnspiel der sechs Autohäuser werden City Schexs im Gesamtwert von 1000 Euro verlost.

Drei glückliche Gewinner könnten nach erfolgreicher Ziehung dann mit City Schexs für je 500, 300 und 200 Euro in Heidenheim shoppen gehen. Um teilzunehmen, muss einfach die Gewinnkarte vor Ort ausgefüllt werden.
Datenschutz