Sonderveröffentlichung

Skiclub Schlatt lädt zur Radtouristik Skiclub Schlatt & Brauerei Schimpf: Das Bier zum Termin hilft der Jugendarbeit

Sport: Für jeden und jede etwas: Fast 100 Kilometer, die Familientour oder die mittlere Variante.

Die Radtouristik des Skiclubs Schlatt ist ein großer Spaß für Extremfahrer, aber auch für die ganze Familie. Archivbild

13.09.2021

Schlatt. Es darf wieder gestrampelt werden, auch mit elektronischer Unterstützung, und man kann wieder unter drei unterschiedlichen Strecken wählen: Am bevorstehenden Sonntag, 12. September, ist die beliebte Radtouristik in Schlatt!

Nach der coronabedingten Zwangspause im vergangenen Jahr lädt der Skiclub Schlatt in dieser Saison hoffnungsvoll wieder zur sportlichen Betätigung in schönster Landschaft. Es sind wie gewohnt drei unterschiedliche Strecken im Angebot. Der Ausgangspunkt aller Touren ist die Turn- und Festhalle Schlatt.

Schimpf

Auf der größten Strecken sind von den Mountainbikern 93 Kilometer und 1550 Höhenmeter zu absolvieren. Die mittlere Tour führt auf einer Länge von 72 Kilometern und 1150 Höhenmetern rund um das Killertal. Auf der kleinsten Tour, die sich perfekt für eine Familienausfahrt mit Kindern eignet, müssen die Teilnehmer gut 31 Kilometer und 330 Höhenmeter überwinden. Der Skiclub informiert: Bei der Veranstaltung sind auch Fahrer von E-Mountainbikes willkommen

Das traditionelle Fest zur Radtouristik in und um die Turnhalle kann der Skiclub dieses Jahr jedoch noch nicht wie in der Vergangenheit veranstalten. Deshalb bietet der Verein seine Skiclub-Schnitzel (mit Spätzle, Bratensoße und Salat) dieses Jahr nur zur Abholung an (Preise: elf Euro und sieben Euro für die kleine Portion). Nachbestellungen sind noch am Veranstaltungstag möglich. Daneben wird der Verein im Start- und Ankunftsbereich Rote Würste, Curry-Würste sowie Getränke aus der Flasche verkaufen.

Außerdem gibt es ein Radtouristik-Bier der Brauerei Schimpf. Den Bierkasten offeriert der Skiclub zum Preis von 23 Euro. Vorbestellungen per Telefon, WhatsApp und SMS unter der Rufnummer 0174-7082359 oder per E-Mail an stefan@skiclub-schlatt.de. Mit den Einnahmen will der Skiclub Schlatt eine weiterhin aktive Jugendarbeit im Sommer und Winter fördern sowie ein attraktives Winterprogramm bieten.