Sonderveröffentlichung

31. Ehinger Jazztage Starposaunist Nils Landgren

Mit krachenden Gitarrenriffs und weich groovenden Orgelakkorden verzaubern Nils Landgren und seine Funk Unit seit über 25 Jahren das Publikum.
Mit krachenden Gitarrenriffs und weich groovenden Orgelakkorden verzaubern Nils Landgren und seine Funk Unit seit über 25 Jahren das Publikum.

Von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Oktober, locken die nunmehr 31. Ehinger Jazztage in die Lindenhalle und in vier örtliche Lokale.

Die Ehinger Jazztage haben sich längst zum Magnet der Jazzszene in Süddeutschland etabliert. Am Wochenende wird Ehingen wieder zu pulsierenden Jazzhochburg. Für jeden Jazzliebhaber ist was dabei.

Im 31. Jahr Jahren finden die Ehinger Jazztage erfolgreich statt – immer am zweiten Oktoberwochenende. Die Stadt Ehingen und der Jazzclub Ehingen schaffen Jahr für Jahr Hand in Hand, um das weit über die Region gerühmten Event zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Auch in diesem Jahr glänzt das Musikevent mit richtigen Highligts.

Jazz, Blues und Soul

Von Freitag bis Sonntag, 11. bis 13. Oktober, begeistern verschiedene Musiker bei den Ehinger Jazztagen. Eine grandiosen Startschuss will am Freitag, 11. Oktober, um 19 Uhr in der Ehinger Lindenhalle das Landesjugend- Jazzorchester liefern. Das baden-württembergische Auswahlorchester für Nachwuchsmusiker zwischen 16 und 24 Jahren wurde zu Beginn der 1980er-Jahre als eines der ersten seiner Art in Deutschland von Jiggs Whigham und Bernd Konrad gegründet. Träger des Ensembles ist der Landesmusikrat Baden- Württemberg.

Das Repertoire des Orchesters ist Big Band-Jazz auf höchstem Niveau, daneben wird der Improvisation, dem Kern der Jazzmusik, viel Raum gewährt. Ohne Zweifel auch als feines Sahnehäppchen gilt das Ensemble „The Primatics“, das die größten Songs des berühmten amerikanischen Sängers, Songschreibers und Trompeters Louis Prima in Petto hat. „I Wan´na Be Like You“, „Sing, Sing, Sing“ oder auch „Just a Gigolo“ wird die Band um Sänger David Costa Coelho bei ihrem Auftritt zum Besten geben und das Publikum damit garantiert zum Schwärmen bringen. Nicht ovon ungefähr – hat die Band aus Portugal beim dem hochkarätigen Wettbewerb „Jazz Ascona 2015“ den Publikums-Award bekommen. Gemeinsam mit der Funk Unit tritt am Samstag, 12. Oktober, um 20 Uhr Nils Landgren in der Lindenhalle auf. Der Posaunist, Komponist und Produzent war es, der vor über 25 Jahren auf ureigenem amerikanischen Gebiet mit seiner Gruppe zeigte, dass auch europäische Musiker im Jazz und Funk zuhause sind und dabei noch eigene Akzente setzen können. Er gilt als einer der bedeutendsten Jazzmusiker Europas.

Kneipen-Nachtprogramm

Sowohl am Freitag als auch am Samstag gibt es im Anschluss an die Konzerte in Ehinger Lokalen ein prickelndes Nachtprogramm mit unterschiedlichen Jazzensembles: Ladwig´s Dixieland Kapelle (Restaurant zur Linde), jazzorange (Gasthof zum Ochsen), Nic Diamond & the mellow tunes (Weinstube Denkinger), Cissy Strut (Brasserie Amadeus).

Auch die 31. Ehinger Jazztage enden wieder traditionell am Sonntagvormittag. Um 11 Uhr findet in der Evangelischen Stadtkirche der Jazzgottesdienst mit der Gosepelsängerin Siyou Isabelle Ngnoubamdjum (Gesang) und dem Pianisten Joe Fessele statt.

Infos
Karten im Vorverkauf bei den Vorverkaufsstellen (siehe Anzeige Jazzclub) sowie beim Jazzclub Ehingen unter www.jazzclub-ehingen.de.

31. Ehinger Jazztage 2019
Ehinger Energie
Metzgerei Weinbuch
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Datenschutz