Ab sofort: Kia bei Settele KFZ in Neu-Ulm Es wird gefeiert

18.01.2019
Das Team freut sich über die neue Marke. Fotos: Settele
Das Team freut sich über die neue Marke. Fotos: Settele

Mit Kia als zweiter Automarke erweitert das Neu-Ulmer Auto- und Motorradhaus Settele sein Angebot.

Die Kia-Familie ist reich an Mitgliedern und reicht vom kleinen Stadtflitzer Picanto über die Mittelklassewagen und die Ceed-Familie zu den geräumigen Limousinen und den sportlichen SUVs. Highlight und zugleich Top-Modell ist der Kia Stinger, ein Bolide mit bis zu 360 PS. In der Summe zählt man 18 verschiedene Modelle, womit Kia einige Lücken schließt. „Mit Kia haben wir neben Mazda nun einen zweiten starken Hersteller im Pkw-Bereich im Programm“, sagt Inhaber Marc Settele. 

Die Südkoreaner punkten technisch, setzen stark auf Elektromobilität und bieten als einer der ganz wenigen Hersteller alternative Antriebe in allen Varianten, vom reinen Elektroauto bis zu den unterschiedlichen Hybridphilosophien, wo ein Verbrennungsmotor zur Unterstützung mit an Bord ist. So erscheint beispielsweise im Mai der voll-elektrische Kia Niro mit einer Reichweite von bis zu 480 Kilometern.

Settele KFZ GmbH & Co. KG

Am Wochenende, 19. und 20. Januar jeweils von 10 bis 16 Uhr kann man sich von den Neuwagen im Autohaus selbst überzeugen. Bei einem Gewinnspiel werden drei Wellness-Wochenenden verlost, des Weiteren darf ein glücklicher Gewinner für ein Jahr kostenlos einen Kia Picanto sein Eigen nennen. Den schicken Stadtflitzer gibt es als Angebot zum Einstiegspreis von 9990 Euro. Wer bereits einen Kia fährt und dafür Dienstleistungen bei Settele in Anspruch nimmt, erhält zum Kennenlernen eine Gutschrift in Höhe von 50 Euro. Für Speis und Trank sorgt der Food- und Eventtruck der Illerbuben. Zur Premierenfeier wird der neue Kombi Proceed vorgestellt. Er ergänzt die Ceed-Familie, die mit Limousine, Sportswagon und Viertürer ohnehin schon zu den nachgefragtesten Modellen zählt. Auch hat das Autohaus die letzten Wochen intensiv dazu genutzt, die Mitarbeiter im Verkauf wie auch die Servicemechaniker in der Werkstatt für die neuen Aufgaben zu schulen. Die Verkaufsfläche wurde ebenfalls erweitert, so dass allein für Kia nun 220 Quadratmeter zur Verfügung stehen.

Die Wurzeln von Settele KFZ liegen bei den Motorrädern. Daran ändert sich nichts. Auch wenn der Sommer wohl noch auf sich warten lässt, so bekommen Motorradfreunde trotzdem schon eine Vorfreude geboten. Bereits vor dem großen Saison-Opening im April stehen die ersten Neuheiten bei dem Vertragshändler für die Marken Ducati, Honda und Kawasaki bereits in der Ausstellung. So etwa die jahrelang erwartete Kawasaki 125 für Einsteiger, die überaus beliebte neue Enduro Africa Twin von Honda sowie die vierzylindrige Ducati V4.
zurück zur Übersicht Ulm / Neu-Ulm
Datenschutz