Sonderveröffentlichung

Fachkräfte von morgen Mit Vollgas in Richtung Zukunft

Ob Handwerker, Industriemechaniker oder Pflegekräfte - in den Unternehmen aus dem Landkreis legten zahlreiche junge Leute Anfang September den Grundstein für ihren weiteren beruflichen Lebensweg. Hier stellen sich die Firmen mit den künftigen Fachkräften vor.

Dank der Anleitung von Ausbildern im Betrieb und der Vermittlung von Fachwissen an den Schulen kann sich der Nachwuchs alle wichtigen Fertigkeiten aneignen und so einen Beruf von der Pike auf lernen. Foto: Archiv

24.09.2021

Vor einigen Tagen haben zahlreiche junge Menschen aus der Region den ersten Schritt in das Berufsleben gewagt: Mit dem Beginn ihrer dualen Ausbildung legten sie das wichtige Fundament für eine steile Karriere.

Das duale Ausbildungssystem in Deutschland gilt weltweit als Garant für hervorragend ausgebildeten Fachkräftenachwuchs. In den Betrieben gewinnen die Auszubildenden Berufspraxis, die sie mit theoretischen Kenntnissen in den Berufsschulen unterfüttern. Mit dieser Kombination aus Theorie und Praxis haben die Azubis nach erfolgreicher Abschlussprüfung beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt; mehr als zwei Drittel wurden in den letzten Jahren direkt von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.

Vorteile des Systems

Auszubildende lernen ihren Beruf von der Pike auf und eignen sich im dualen System alle wichtigen Fähigkeiten an. Aufgrund der hohen Fachkenntnis sind die erfolgreichen Absolventen nach ihrer Ausbildung als Fachkräfte von morgen enorm gefragt. Der stete Bedarf an gut ausgebildeten Experten im Handwerk, in der Industrie, im Handel und Dienstleistungssektor sorgt für berufliche Sicherheit und gute Zukunftsaussichten.

Ob Mechaniker, Logistiker, kaufmännische Angestellte oder Heilerziehungspfleger – zahlreiche Firmen und Institutionen aus dem Landkreis Schwäbisch Hall haben im September weiteren Nachwuchs in ihren Teams begrüßt und vermitteln den jungen Leuten die Grundlagen von zahlreichen spannenden Berufen. Auf den kommenden Seiten stellen sich einige der Betriebe mitsamt ihrem Ausbildungsangebot vor und präsentieren hier die Fachkräfte von morgen. djd/ina