Vielfältige Genüsse erwartet die Besucher am kommenden Samstag bei der „Edlen Weinmesse“ von Edel Weine in der Munderkinger Donauhalle (Eugen-Bolz-Straße 5). Neben purem Genuss rund um den Rebensaft der 26 Aussteller – Weingüter, Weinmanufakturen, Kellereien und Importeure – mit insgesamt 300 Wein- und Sektsorten bietet sich den Besuchern zudem die Gelegenheit, einige regionale Geschäfte und ihre Produkte oder Waren kennenzulernen.

Mit dabei sind das Schuhhaus Gröber mit fußgesundem, modischen Schuhwerk, ACT Mannes mit Kaffeeautomaten und dem herrlich aromatischen „Donau Coffee“ – die Kaffeemarke aus Munderkingen, die Familie Quast aus Obermarchtal mit pfiffiger Weihnachtsdekoration und Elviras Blumenboutique mit Floristikträumen sowie auch Vinzenzo Baldi mit einer mobilen Fass-Sauna“. Der Biolandhof Schelkle bietet Käse in allen Variationen an und sorgt für leckere Snacks zum feinen Weinerlebnis. Denn auch in diesem Jahr vereint die „Edle Weinmesse“ puren Genuss und feinste Lebenskultur. „Wein genießen umgibt den gewissen Hauch Festlichkeit, aber auch Geselligkeit Guten Wein trinken ist ein Stück Lebenskultur“, weiß Otto-Martin Edel.

Weinexperte Otto-Martin Edel als Weinliebhaber freut sich auf seine „Edle Weinmesse“ am kommenden Samstag.
Weinexperte Otto-Martin Edel als Weinliebhaber freut sich auf seine „Edle Weinmesse“ am kommenden Samstag.

„Wein genießen ist Entspannung, Wellness, ein Erlebnis.“ In den Blick nimmt er: „Die Besucher sollen den Wein unbeschwert in einem geselligen, familiären Rahmen genießen können.“

Erneut sind hochkarätige Weingüter vor Ort; immerhin 16 Aussteller vertreten die deutschen Weine. Ein halbes Dutzend Aussteller sind neu dabei. „Bei unserer Weinmesse findet garantiert jeder sein Lieblingströpfle. Die Vielfalt ist riesig“, freut sich Edel.

Der Name „Edel Weine“ in Munderkingen steht für Qualität, beste Beratung sowie für ein umfassendes Warensortiment. Bei Weinliebhabern gilt „Edel Weine“ als hervorragende Adresse. Nicht von ungefähr. Der Fachmann bezieht viele Weine aus prämierten Weingütern. Da findet wohl auch bei der „Edlen Weinmesse“ jeder Gaumen sein passendes Tröpfle. Das geschulte Personal informiert detailliert über Herkunft und Güte der Weine, berät zudem, welche Weine zu bestimmten Speisen harmonieren.


Edle Weinmesse

Zu den Stärken von Edel Weine zählen auch die guten Serviceleistungen. So weist „Edel Weine“ einen „Wein-Rund-um-Service“ auf. Dazugehörend das Liefern von Weinen bei Veranstaltungen, auch auf Kommission, sowie Zubehör und Gläser. Auch für Wein- oder Spirituosenpräsente und Geschenkkörben gilt die Firma Edel als beste Adresse. Renate Emmenlauer

Infos

Der Eintritt zur „Edlen Weinmesse“ beträgt 10 Euro. Auf alle Weine gibt es bei der Weinmesse 5 Prozent Rabatt. Bei der Abnahme von sechs Flaschen einer Sorte gibt es nochmals 3 Prozent Mengenrabatt.