Sonderveröffentlichung

Internetadressen aus der Region Marketingerfolg dank Pinterest

Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine, die ihren Benutzern die Möglichkeit gibt, Inhalte auf Pinnwänden zu sammeln und zu verwalten.

Viele lassen sich gerne auf Pinterest inspirieren. Foto: pixabay.com

17.03.2020

Pinterest-Nutzer wollen sich anders als auf Facebook und Co. nicht von Content berieseln lassen, sondern nutzen die Plattform, um klare Bedürfnisse aus ihrem Alltag zu befriedigen. Unternehmen haben somit die Chance, mit einer besonders empfänglichen und kaufbereiten Zielgruppe in Kontakt zu treten und den Traffic auf ihrer Website zu steigern. Hier kommen die sechs besten Tipps, um Pinterest effektiv zur Erreichung von Marketingziele und Steigerung des Traffics auf der eigenen Website nutzen zu können.

• Tipp 1: Das richtige Design

Die optische Aufbereitung von Inhalten ist bei Pinterest von enormer Bedeutung. Um aus der Masse hervorzustechen, genügt oftmals schon eine Variation des Formats. Die relevantesten Informationen sollten hierbei deutlich und schnell erfassbar sein. Da Pins, so nennt man die Beiträge, über mehrere Jahre bestehen, ist es außerdem wichtig auf ein zeitloses Design zu achten.

• Tipp 2: Die richtigen Worte finden

Im Regelfall suchen User gezielt nach Begriffen, deren Ergebnisse Lösungen zu Problemstellungen liefern. Um die Reichweite zu vergrößern, bietet Pinterest zudem die Möglichkeit, nach der Definition der Zielgruppe die Reichweite auszuweiten und auch an User mit verwandten Interessen und ähnlichem Suchverhalten auszuspielen. Weiterhin steigern Hashtags und semantische Beschreibungen die Reichweite eigener Pins.

• Tipp 3: Aktuelle Inhalte – am besten täglich

Die Anzahl der Pins entscheidet über den Erfolg des Pinterest-Marketings. Es sollten täglich neue Kontaktpunkte mit der relevanten Zielgruppe geschaffen werden, indem man mit neuen relevanten Pins in ihrem Feed erscheint.

• Tipp 4: Jeder Klick ein Treffer – Die richtige Landingpage

Jeder Pin muss mit einer Website verlinkt sein. Als Seitenbetreiber sollte man sicherstellen, dass die Landingpage jedes Pins dem Nutzer ohne Umwege das liefert, weshalb er die Website besucht.

• Tipp 5: Nutzer durch „Rich Pins“ besser erreichen

Business-Profile können durch „Rich Pins“ den Suchenden zusätzliche Details zur Verfügung stellen. Die Website, Preise und Verfügbarkeiten werden hierbei in Echtzeit aktualisiert und visuell gegenüber regulären Pins hervorgehoben. So hält man seine Zielgruppe auf dem Laufenden.

• Tipp 6: Chancen nutzen

Pinterest-Marketing bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Marketingziele zu erreichen. Besonders die mögliche Zielgruppenansprache nach Interesse macht das Werben auf Pinterest für Unternehmen verschiedenster Branchen interessant. Ebenso die Einfachheit des Reichweitenaufbaus durch das Anpinnen von Inhalten durch Nutzer.

Info Sie möchten mehr erfahren und sich von Experten beraten lassen? Dann wenden Sie sich an die Online Marketing Agentur NPG digital unter www.npg-digital.de oder Telefon 0731 156-650

Karriere bei Compassio

Website des Monats

Die Landingpage von Compassio bietet einen Überblick über die aktuellen Stellenangebote des Unternehmens am Standort des Seniorendomizils in Senden. Zusätzlich werden die Mitarbeitervorteile aufgezeigt. Ein eigens für die Landingpage und die dazugehörige Kampagne produziertes Video, gibt Einblick in die Arbeitswelt der Mitarbeiter im Pflegeberuf.

Info Neugierig geworden? Die Website von Karriere bei Compassio ist hier zu finden: https://senden.compassiokarriere.de/

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.