Sonderveröffentlichung

Schuhhaus Berroth Sulzbach-Laufen Gute Beratung dank kompetenter Frauenpower

Margret Berroth (links) und Antonie Schneider freuen sich darauf, die Kunden in den neuen Räumen zu begrüßen. Die große Ladentheke ist ein echtes Unikat. Foto: privat
Margret Berroth (links) und Antonie Schneider freuen sich darauf, die Kunden in den neuen Räumen zu begrüßen. Die große Ladentheke ist ein echtes Unikat. Foto: privat

Das Schuhhaus Berroth hat in der Eisbachstraße eine neue Heimat gefunden. Anlässlich der Wiedereröffnung am Dienstag, 10. September, gibt es in den hellen und freundlich gestalteten Ladenräumen drei Wochen lang satte Rabatte.

Seit 17 Jahren steht das Fachgeschäft Berroth in Sulzbach-Laufen für Kompetenz in Sachen Schuhwerk. „Wir sind als Schuhhaus mit Frauenpower in Sulzbach und weit über die Kreisgrenz hinaus bekannt. Unsere Kundschaft kommt aus einem großen Umkreis“, erklärt Inhaberin Margret Berroth lachend.

Kein Wunder: Denn im Schuhhaus Berroth kann man nicht einfach nur mit einem Mausklick irgendeinen „Treter“ bestellen, der dann vielleicht passt oder auch nicht. Vielmehr sucht das erfahrene Personal mit viel Fachwissen und kompetenter Beratung für jeden Kunden den passenden Schuh aus. Hierfür bildet die Inhaberin gemeinsam mit ihrer langjährigen Mitarbeiterin Antonie Schneider ein eingespieltes Team. Die beiden Frauen führen durch die große Auswahl an bequemer, moderner, sportlicher und bezahlbarer Schuhmode. Und bei Berroth ist für jeden etwas dabei: Kinder und Damen werden hier genauso fündig wie Herren.

Neustart in tollen Räumen

Das wird auch in den neuen Räumlichkeiten so sein. Hier stehen nun sogar ein paar Quadratmeter mehr für die Präsentation der Fußkleider zur Verfügung. Der Laden in der Eisbachstraße wird am Dienstag, 10. September, feierlich eröffnet. Nach der Bekanntgabe, dass das Geschäft die Lokalität in der Hauptstraße verlassen muss, war dem Team sofort klar: „Es geht weiter!“ Und zum Glück wurde in der Eisbachstraße 19, neben der VR-Bank, eine passende Räumlichkeit gefunden. „Mit vereinten Kräften und dank der Unterstützung von Familie, Freunden und Bekannten können wir ein neues, helles Ladengeschäft ganz nach unseren Vorstellungen eröffnen“, freut sich die Inhaberin.

Sie führt aus: „Im Allgemeinen haben wir bei der Gestaltung des Verkaufsraums viel Wert auf eine moderne und praktische Einrichtung gelegt.“ Das Herzstück bildet eine einzigartige Ladentheke, die Margret Berroths Bruder eigenhändig angefertigt hat. Auch Schwester Birgit Gaukel hat fleißig mitgeholfen in der Umzugsphase. „Das Allerwichtigste ist aber, dass sich unsere Kunden bei uns weiterhin rundum wohlfühlen“, betont die Schuh-Expertin.

Die Passform ist entscheidend

Das bewährte Angebot bleibt auch am neuen Platz bestehen: So gibt es also Schuhe der Marken Legero, Superfit, Tamaris, Marco Tozzi, Leguano, Lowa, Meindl, Salomon, Birkenstock, Hickersberger, Rieker und Bugatti. Auch bei der Auswahl der Kollektionen haben Margret Berroth und Antonie Schneider immer ihre Kunden im Hinterkopf – denen müssen die Schuhe natürlich gefallen – und vor allem richtig sitzen.

„Eine gute Passform ist für die Füße äußerst wichtig, denn diese tragen den Menschen ein Leben lang“, betont Expertin Margret Berroth. Und sie erklärt: „Besonders am Herzen liegen uns die kleinsten Kunden. Hier ist es sehr wichtig, ein besonderes Augenmerk auf die Passform und die Materialien zu legen. Mit der Marke ,Superfit´ haben wir Fußkleider im Angebot, die besonders geeignet sind. Immerhin werden die Kinderschuhe von Ärzten mit dem Höchstwert von 98 Prozent empfohlen.“ pm

Info: Die Wiedereröffnung wird mit einer Rabatt-Aktion gefeiert. Bis einschließlich 30. September gibt es 15 Prozent Nachlass auf bereits reduzierte Artikel. Damit möchte sich das Schuhgeschäft bei Kunden für deren Treue bedanken.

Berroth
Roland Kunz
Superfit
Meindl
Datenschutz