Anzeige

Endlich Ferien Spaß, Action und Entspannung

Ferien daheim sind alles andere als langweilig. Die Region bietet jede Menge Abwechslung. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com
Ferien daheim sind alles andere als langweilig. Die Region bietet jede Menge Abwechslung. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com

Wandern, Freizeitpark oder Radfahren: In den Pfingstferien ist endlich Zeit für jede Menge Spaß und Action.

Von Anne Meßmer

Die Pfingstferien sind ja sowas wie die kleinen Sommerferien. Es ist warm, die Tage sind lang und die Nächte schon mild. Zuhause ist es in dieser Zeit so schön, da muss man gar nicht erst ins Auto oder ins Flugzeug steigen, um die freie Zeit so richtig genießen zu können. Denn auch die Region bietet jede Menge.

Direkt vor der Haustür

Die meisten Freibäder haben an Pfingsten schon geöffnet und auch der ein oder andere Badesee hat schon Schwimm-Temperatur. Hier lassen sich entspannte Stunden mit der ganzen Familie verbringen. Oder wie wäre es mal wieder mit einem Tagesausflug in den Freizeitpark? Dabei kommen nicht nur alle Riesenrad und Achterbahnfans voll auf ihre Kosten. Auch für noch kleine Kinder bieten die Parks jede Menge Attraktionen an. Und die Eltern freuen sich, wenn die Kids nach einem Tag voller Erlebnisse auf der Heimfahrt selig im Auto schlummern. Natürlich bieten sich die Pfingstferien auch dazu an, sich mal wieder mit Freunden zu treffen und zusammen was zu unternehmen.

Zum Beispiel eine Radtour oder eine Wanderung – natürlich mit anschließendem Picknick, einer Einkehr in ein Lokal oder in die Eisdiele. Auch viele Tierparks oder Erlebnishöfe haben ihre Tore in den Ferien für große und kleine Besucher geöffnet. Dort kann man nicht nur niedliche Tiere treffen, sondern auch jede Menge interessanter Dinge über ihr Leben und die Umwelt lernen ... Ganz nebenbei, versteht sich – es sind ja Ferien.

Tripsdrill
Datenschutz