Anzeige

Verkaufsoffener Sonntag Gewerbeverein „Bad Urach aktiv“: Ein Tag voller Erlebnisse

Handel: Langsame Rückkehr zur Normalität: An diesem Sonntag, 10. Oktober, öffnen die Bad Uracher Geschäfte von 12 bis 17 Uhr zum Einkauf. Daneben lockt ein Bauernmarkt im Zentrum.

Zum Abschluss der „Herbstlichen Musiktage“ lockt auf dem Marktplatz der Bauernmarkt. Und dieGeschäfte in der Stadt laden zum sonntäglichen Einkauf. Archivfoto: Thomas Kiehl

16.10.2021

In Bad Urach und anderswo hat man lange darauf warten müssen: Endlich kehrt wieder Leben ins Zentrum, endlich herrscht wieder ein Stück Normalität, wie man es vor Beginn der Corona-Pandemie kannte, endlich gibt es wieder Veranstaltungen, an denen man auch in größerer Zahl teilnehmen kann. Alles natürlich unter der Voraussetzung, dass die aktuell geltenden Corona-Regeln eingehalten werden, man in Innenräumen Maske trägt und draußen dort, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Outlet-Center Bad Urach

Besonders sehnsüchtig auf diesen Augenblick der Normalität gewartet haben mit Sicherheit die Einzelhändler und Geschäftsleute, die in den vergangenen anderthalb Jahren schwere Zeiten durchgemacht haben. Umso mehr freut es den Handel nun, dass man wieder zu besonderen Aktionen einladen darf. So wie in Bad Urach an diesem Sonntag, 10. Oktober. Dann findet in der Kurstadt nach der Corona-Pause endlich wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Zum Abschluss der „Herbstlichen Musiktage“ öffnen die Bad Uracher Einzelhändler ihre Geschäfte zum sonntäglichen Einkaufsbummel mit der ganzen Familie. Der Bad Uracher Gemeinderat hat den entsprechenden Antrag des Gewerbevereins „Bad Urach aktiv“ erst kürzlich positiv beschieden. Nur kurze Zeit blieb für die Vorbereitungen, was aber niemanden stört. „Wir alle brennen darauf, denn der verkaufsoffene Sonntag ist eine wunderbare Möglichkeit für die Eizelhändler, auf sich aufmerksam zu machen und mit den Bad Urachern und Gästen von außerhalb in Kontakt zu treten“, sieht es Sabine Hunzinger von „Bad Urach aktiv“.

Leistungen und Angebote

Allen einen schönen Tag zu bereiten, die Leistungen und Angebote des Handels vor Ort vorzustellen, Neuheiten und Trends zu präsentieren – all dies sind wichtige Anliegen für die Bad Uracher Unternehmen. Und so ist die Resonanz von Seiten der Geschäftswelt auf den verkaufsoffenen Sonntag sehr gut. Rund 25 Unternehmen machen mit und öffnen ihre Türen, darunter sowohl Geschäfte in der Innenstadt als auch im Outletcenter und im Kurgebiet..

Normalerweise ist der verkaufsoffene Sonntag gekoppelt an das Apfelfest, das in Zusammenarbeit von „Bad Urach aktiv“, dem Obst- und Gartenbauverein sowie der Stadt ausgerichtet wird. Coronabedingt hat man das Apfelfest 2021 jedoch abgesagt, einige Reminiszenzen daran wird es zum verkaufsoffenen Sonntag am 10. Oktober jedoch dennoch geben. So verschenken die Einzelhändler zum Beispiel Äpfel an die Kunden, und auch auf dem Bauernmarkt, der wichtiger Bestandteil des verkaufsoffenen Sonntags ist, wird es Produkte mit und aus Äpfeln geben.

Das Interesse der Beschicker des Bauernmarktes ist ebenfalls groß. Zehn bis zwölf Anbieter werden am Sonntag auf dem Marktplatz ihre Stände aufbauen und dort Gutes aus der Region zum Verkauf und zum Probieren anbieten. Lust auf frische Produkte, viele von ihnen handgemacht? Dann ist man am Sonntag im Zentrum der Grafenstadt genau richtig. Zu haben sind zum Beispiel selbstgepresster Apfelmost, Leckeres vom Schaf, edle Liköre und Schnäpse, Wein, Brot, Wurst, Käse, Obst und Gemüse. Hier darf man Einkaufen mit allen Sinnen.

Bauernmarkt öffnet früher

Nach dem einen oder anderen Versucherle auf dem Bauernmarkt ist der Appetit vielleicht geweckt auf mehr. Keine Angst: Es muss niemand hungrig und durstig bleiben, denn die Gastronomen, Bäcker und Metzger in der Stadt warten mit einem reichen Angebot an Kaffee, Kuchen, Speisen und Getränken auf und sorgen für das leibliche Wohl der Besucher.

Während der Bauernmarkt seine Pforten bereits um 11 Uhr nach den Gottesdiensten der Bad Uracher Kirchengemeinden öffnet, starten die Einzelhändler um 12 Uhr mit dem Verkauf. Fünf Stunden lang, nämlich bis 17 Uhr, hat man Zeit, gemütlich von Geschäft zu Geschäft zu schlendern, ganz entspannt zu shoppen und dabei jede Menge Entdeckungenzu machen.

Rabatte und mehr

Selbstverständlich hat jedes teilnehmende Unternehmen eigens für diesen Tag spezielle Angebote vorbereitet. Auch lockt so mancher Rabatt, so dass man sich auf besondere Schnäppchen freuen darf. Wie wäre es mit neuer Garderobe und schicker Mode aus der aktuellen Herbst-Winter-Kollektion? Oder aber man ist auf der Suche nach dem perfekten Küchen-Gadget oder der „Pfanne fürs Leben“? Im Bad Uracher Einzelhandel wird man mit Sicherheitfündig.

Auch darf man in aktuellen Bestsellern schmökern, hat die Möglichkeit, ansprechenden Schmuck auszusuchen, neue Brillenmodelle zu testen, nach Gesundheits- und Schönheitsprodukten zu schauen oder Schönes für Wohnung, Haus und Garten zu erstehen. Inspirierende Ideen und umfassende Beratung inklusive.

So groß wie die Bandbreite der Wirtschaft vor Ort, so groß ist auch Bandbreite der Produkte, Dienstleistungen und Waren, die die Bad Uracher Geschäftswelt zu bieten hat. Am 10. Oktober kann man all dies entdecken, indem man die Einladung von „Bad Urach aktiv“ annimmt. Die für einen schönen Sonntag voller Genuss, Entdeckungen, Spaß und Shopping-Erlebnissen. mcj