Das Motto „Alle mal lachen“ dürfte beim traditionellen Bunten Abend des Musikvereins Boll ganz schön leicht fallen. Denn bekannte und ebenso neue Akteure des Vereins legen sich wieder mächtig ins Zeug, um die Lachmuskeln der Besucher anzusprechen. Dafür sorgen sie in einstudierten Showeinlagen, mit gespielten Witzen und vielen Sketchen.

Bereichert wird das Programm auch durch die prämierten Tanzgruppen der Narrhalla Boll.

Eingeladen hat der Musikverein Boll am morgigen Samstag, 8. Februar, auf 19 Uhr in die Turnund Festhalle Boll. Das Programm beginnt um 20 Uhr.

Bereichert wird das Veranstaltungsangebot auch durch die prämierten Tanzgruppen der Narrhalla Boll, die „Mixed Emotions“ und die „Steps of Passion“. Die jungen Damen werden dem Publikum wieder eine tolle Bühnenshow bieten.

Durch das Programm des Bunten Abends führen wieder die „Femmes fatales“ des Musikvereins Boll. Nach der Premiere im zurückliegenden Jahr dürfen sich die Gäste schon darauf freuen, wie die Moderatorinnen Anna Lena Börger und Lisa Keller in diesem Jahr gegen die Männerwelt austeilen.

Die jungen Damen der prämierten Tanzgruppen der Narrhalla Boll werden dem Publikum wieder eine tolle Bühnenshow bieten. 
Die jungen Damen der prämierten Tanzgruppen der Narrhalla Boll werden dem Publikum wieder eine tolle Bühnenshow bieten. 

Musik darf natürlich beim Bunten Abend eines Musikvereins auch nicht zu kurz kommen. Auf der Tanzfläche sorgt daher nach dem zweistündigen Programm „DJ Schlex“ dafür, dass das Tanzbein geschwungen werden kann. Und auch in der Bar wird die Partymusik für gute Stimmung sorgen. Von der Verpflegung wurde bis jetzt noch gar nicht berichtet. Die berühmten Musikerschnitzel sind nämlich noch das i-Tüpfelchen auf diesem gelungen Fasnetsabend.


Und die sieben Euro Eintritt ist der stimmige Abend sowieso wert, betont der Musikverein. Außerdem weisen die Veranstalter darauf hin, dass die Bestimmungen des Jugendschutzes wie immer strikt eingehalten werden.