Sonderveröffentlichung

Berufswahl und Zukunft Last Minute-Ausbildung

Auch wenn der offizielle Ausbildungsbeginn bereits Anfang September war, gibt es immer noch freie Stellen.

ILLUSTRATIONEN: © LUCKYN, ANDREW KRASOVITCKII, GOOD STUDIO/SHUTTERSTOCK.COM

1.10.2021

Am ersten September begann das neue Ausbildungsjahr in den Betrieben. Trotz vielfältiger Bemühungen der Firmen, Kammern und Verbände sowie durch pandemiebedingten Einschränkungen, sind noch einige Ausbildungsstellen frei. Interessierte können daher noch aus einem breiten Angebot an Berufsbildern wählen.

Uniplast Knauer GmbH & Co. KG

Von den gemeldeten Ausbildungsstellen waren 151.000 im August noch unbesetzt, schreibt die Arbeitsagentur. Sie weist darauf hin, dass auch im September noch immer Bewegung im Ausbildungsmarkt ist. Wer also jetzt noch keinen Plan hat, wie es nach der Schule weitergeht, kann sich immer noch an die Berufsberater der Agentur für Arbeit wenden. pm

Ausbildung klarmachen

Neben der individuellen Beratung bietet die Berufsberatung auch die passenden Online-Angebote und Apps für viele Fragen rund um Ausbildung, Studium und Berufseinstieg. Alle Informationen finden sich gebündelt auf der Seite www.arbeitsagentur.de/m/ausbildung klarmachen. Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen, erreichen die Berufsberatung unter der kostenlosen Hotline 0800 4 5555 00