Sonderveröffentlichung

DS – Der Seniorendienst Wallhausen Tagesstätte Frankengarten in Wallhausen: Mehr Platz für Geselligkeit, Ruhephasen oder Handarbeiten

Dank Umstrukturierungen kann das Team der Tagesstätte bei DS – Der Seniorendienst in Wallhausen noch besser auf die individuellen Bedürfnisse der Besucher eingehen.

DS – Der Seniorendienst bietet in Wallhausen einen umfangreichen Service für alte Menschen. Im Holzanbau links ist nun das neue Lager untergebracht. So ergeben sich andere Möglichkeiten für die Nutzung der Innenräume.

19.07.2021

Den Gästen einen Platz zum Wohlfühlen bieten – dieses Ziel verfolgt DS – Der Seniorendienst in Wallhausen mit seiner Tagesstätte Frankengarten. „Sie sollen hier eine gute Zeit haben, den Alltag vergessen, dann zufrieden in ihr Zuhause zurückkehren und dort gut schlafen“, bringt es Peter Dietz auf den Punkt. Um auf die individuellen Bedürfnisse der Besucher noch besser reagieren zu können, wurde in den vergangenen Wochen umstrukturiert: Durch den Neubau eines circa 50 Quadratmeter großen Lagerraums und eines Biergartens steht nun in den Räumen mehr Platz für die Betreuung und Unterhaltung der Gäste zur Verfügung. So kann unter anderem der schöne Gartensaal künftig weiterhin für Kabaretts und andere Veranstaltungen genutzt werden, eine kleine Werkstatt wurde neu eingerichtet und mehr Platz für Spiele- oder Ruhephasen geschaffen.

DS – Der Seniorendienst GmbH

Individuelles Programm

Entsprechend ihrer Fähigkeiten erhalten die Senioren in der Tagesstätte Frankengarten eine auf sie zugeschnittene Hilfe. „Zu uns kommen auch Senioren, die noch nicht pflegebedürftig sind“, weiß Dietz. Das Team in der Tagespflege – der Betreuungsschlüssel ist überdurchschnittlich hoch – bietet den älteren Menschen ein abwechslungsreiches Programm, das von Musik und Spielen über Basteln und Handwerken bis hin zur Mithilfe beim Kochen und Backen reicht.

Mehrmals wöchentlich ist in der Tagesstätte Gymnastik angesagt. Besonders viel Spaß bereitet den Gästen das gemeinsame Singen und Musizieren. Auch das Gedächtnis-Training und andere geistige Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen. Das Programm wird durch Vorträge und Ausflüge in die nähere Umgebung abgerundet. An Demenz und Depressionen erkrankte Menschen werden vom Fachpersonal ebenfalls individuell gefördert.

„Die Senioren erfahren bei uns Wertschätzung, Lebensfreude und Lebensqualität“, betont Dietz, „sodass sie abends zufrieden und müde wieder nach Hause gehen. So bleibt der Tag-Nacht- Rhythmus erhalten“.

Viele der Gäste kommen täglich, andere nur ein paar Tage in der Woche oder gar unregelmäßig: Im Umkreis von Wallhausen, Crailsheim, Satteldorf, Rot am See, Kirchberg/Jagst und Schnelldorf werden sie morgens mit einem Fahrdienst abgeholt und nach dem Tagesprogramm wieder in die eigenen vier Wände gebracht. Bei weiter entfernten Wohnorten erfolgt der Fahrdienst nach Absprache.

Stimmungsvolle Umgebung

Doch nicht nur das Programm in der Tagesstätte ist attraktiv für die Senioren, sondern die gesamte Umgebung: Auf der Terrasse wird bei gutem Wetter gemeinsam gefrühstückt, gesungen, gespielt und gelacht. Liegestühle laden zum Entspannen ein. Nachmittags kommt der Biergarten zum Einsatz: dort gibt’s Kaffee und Kuchen, manche Gäste trinken gerne mal ein Bier. Die Anlage um das Haus herum gleicht einem Park mit viel Natur und blühenden Pflanzen. pm