Sonderveröffentlichung

55 Jahre ulmer wochenblatt Ulmer Redakteurin Susanne Brändle: „Backstage“ in St. Georg


Susanne Brändle, Redakteurin ulmer wochenblatt.

13.10.2021

Raubtierexkursion - Meine Arbeit ist für mich immer dann besonders spannend, wenn ich Dinge tun kann, die andere nicht einfach so machen können. In den letzten Jahren war das zum Beispiel durch die St.-Georgskirche zu klettern. Natürlich nicht ohne Grund: Damals hatte ich die große Freude, dabeisein zu dürfen, als ein paar Turmfalkenküken ganz oben unterm grünen Turmdach beringt wurden. Jetzt sind natürlich schon die kleinen Federknäule ein absolutes Highlight, auch wenn sie beim Beringen ganz schön rumgezickt haben. Aber noch mehr in Erinnerung ist mir der Aufbzw.

Abstieg geblieben: Durch zahlreiche verschlossene Gitter und Türen mit dem Meßmer und dem Falkenbeauftragten, dann durch dunkle, schmale Wendeltreppen erstmal auf den Balkon, auf dem ich schon einen Raubvogelvorgeschmack erhielt: Ein paar abgefressene Taubenkrallen lagen auf dem Geländer. Ja eklig, aber die sind eben die Beute der Turmfalken. Dann ging’s weiter: endlose Leitern, schmutzig und wackelig, selbstverständlich ohne Netz und doppelten Boden. Noch heute komme ich nicht drumrum, an der roten Ampel immer wieder hochzuschauen, zum grünen Turm, genau zu dem kleinen Brettervorsprung, wo sich die Nistbox befindet. Wildes Leben in der Stadt – und ich war mittendrin. Für mich unvergesslich!