Sonderveröffentlichung

Haller Herbst Kocherquartier in Schwäbisch Hall: Steigerung der Attraktivität

Im Kocherquartier entstanden vor zehn Jahren neue Möglichkeiten für Handel, Gastronomie und Wohnen. Am Samstag wird der Geburtstag gefeiert.

Die Verlängerung der Innenstadt kombiniert stimmig die denkmalgeschützte Bausubstanz der ehemaligen JVA mit Elementen der modernen Architektur. Foto: Archiv

7.10.2021

Vor zehn Jahren wurde das Kocherquartier in Schwäbisch Hall eröffnet. Die Planungen für die Erweiterung der Innenstadt haben eine noch längere Geschichte: Noch vor dem Umzug der Justizvollzugsanstalt aus dem Herzen der Stadt an deren Peripherie 1998, fasste die Stadt den Entschluss das frei werdende Gelände für neue Möglichkeiten für Handel, Dienstleistungen und Wohnen zu nutzen.

Ende August 2008 begannen mit dem Aushub der Baugrube die Arbeiten am neuen Kocherquartier. Nach deren Fertigstellung im August 2009 folgten dann die Baumaßnahmen für VR Bank Zentrale, Handels- und Wohnimmobilie sowie der Umbau der alten Gefängnisgebäude.

Mix viele Branchen

Unter Federführung der GWG ist ein neues Stadtquartier entstanden, das die historische Bausubstanz in Kombination mit moderner Architektur gekonnt in Szene setzt. Angesiedelt hat sich mit Einzelhändlern wie Modegeschäfte, Einrichtungshäuser, Drogerien und Supermarkt, Büros, Arztpraxen, Gastronomie, Dienstleister und Bildungseinrichtungen ein Mix, der mehr als nur die Bedürfnisse des täglichen Bedarfs erfüllt. Mit 19 Penthouse-Wohnungen wird die Nutzungsvielfalt komplettiert. Zudem erhöhen die zusätzlichen Parkplätze und die barrierefreie Anbindung der Gelbinger Gasse sowie der ZOB die Attraktivität des Standortes mit dem Ziel, die Innenstadt als regionales Handelszentrum weiter auszubauen.

Programm für jung und alt

Das 10-jährige Bestehen des neuen Stadtquartiers wird am Samstag, 2. Oktober, von 10 bis 20 Uhr gefeiert. Besucher erwarten im Basement des Kocherquartiers eine Strandbar, eine Pop-up-Immobilienausstellung und viele interessante Programmpunkte für jung und alt. So tritt um 14 und 17 Uhr der Zauberer Daniel auf. Um 15 und 18 Uhr gibt das Prinzessin Gisela Theater Aufführungen, spannende Kurzfilme gibt es um 16 Uhr zu sehen und ab 20 Uhr zeigen im Froschgraben Feuerspinner ihr Können. Hier warten zudem von 14 bis 17 Uhr Kinderaktionen auf junge Gäste. ina 
      

Anmeldung und Zutrittsbestimmungen

Wer an den Feierlichkeiten zu „10 Jahre Kocherquartier“ teilnehmen möchte, muss sich per E-Mail an marketing@stadtwerke-hall.de anmelden. Zutritt hat nur, wer geimpft, getestet oder genesen ist.