Von Corinna Janßen  

Unter der Federführung der Firma Bad & Heizung Gaildorf KG finden am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Januar, von 10 bis 17 Uhr die 21. Gaildorfer Energietage statt. „Wir dürfen unsere Besucher zum zweiten Mal an unserem Firmensitz in Unterrot, Im Brühl 1, begrüßen“, freut sich Geschäftsführer Ulrich Schneider. Die Aussteller präsentieren sich im Firmengebäude, sowie in einem beheizten Zelt und auf dem Hallengelände. Die Besucher finden auch Trucks vor, in denen die teilnehmenden Firmen umfassend beraten.

Rund 20 Aussteller zeigen Neuheiten und Bewährtes rund um das Thema Energie. „Strom, Gas, Biomasse, Fotovoltaik, Solaranlagen sowie Bad und Sanitär – all das sind Inhalte dieser Messe“, macht Schneider neugierig.

Darüber hinaus werden Messebesucher über die seit 1. Januar gültigen staatlichen Fördermöglichkeiten für Heizungen mit erneuerbaren Energien informiert, bei denen bis zu 45 Prozent der Anschaffungskosten gespart werden können. „Wer beispielsweise 25 000 Euro für den Austausch seiner Ölheizung gegen eine moderne Biomasse-Anlage investiert, kann bei Erfüllung der vorgeschriebenen Voraussetzungen 11 250 Euro sparen“, so der Energieexperte.

Interessant dürfte auch der Fachvortrag der Firma Senec am Sonntag um 15 Uhr sein. „Im Sommer Strom speichern – im Winter nutzen“ lautet der Titel. Das Unternehmen stellt dabei seinen Batteriespeicher und eine Strom-Cloud vor, die es ermöglichen, überschüssigen Fotovoltaik-Strom zu speichern und wieder abzurufen, wenn er benötigt wird.

Wen die steigenden Energiepreise ärgern, der sollte die E3-Energie-Effizienz-Experten aus Schwäbisch Hall aufsuchen. Diese stellen Fotovoltaikanlagen, Stromspeicher, Solar-Services und Energiesysteme auf der Messe vor und versprechen: „Wir senken Ihre Stromkosten!“

„Badsanierung exklusiv“ heißt es bei Fliesen Albrecht aus Gschwend-Honkling. Die Firma zeigt die moderne Art der Fliesen-, Platten- und Natursteinarbeiten. Als zuverlässiger Partner für Kachelöfen, Heizkamine und Kaminöfen empfiehlt sich die Kochertaler Ofenwelt an ihrem Stand. Ludwig Dalacker & Sohn aus Unterrot liefert Energie aus der Region und informiert über das umfangreiche Angebot. So werden etwa Heizöl, Kraft-, Schmierstoffe und Holzpellets aber auch AdBlue geliefert.

„An den zwei Messetagen wollen wir das breite Spektrum des Themas Energie transportieren und Interessenten umfassend informieren, damit sie die richtigen Entscheidungen für die Zukunft treffen“, erläutert Ulrich Schneider.

Die Bewirtung übernehmen an beiden Messetagen die Sportfreunde Unterrot. Es gibt Wurst, Steak, Pommes und am Sonntag zusätzlich Kaffee und Kuchen.

Mit dabei sind

Senec GmbH, Leipzig

Alpha-Innotec, Stuttgart

Hargassner, Weng im Innkreis

Fliesen Albrecht, Gschwend

Kochertaler Ofenwelt, Sulzbach-Laufen

Allg. Silotec, Pfaffenhofen

Wolf GmbH, Verkaufsbüro Stuttgart

e4.bike GmbH, Schwäbisch Hall

Erol Ari – EA2 Energieagentur, Oberrot

Koch Auto-Gruppe GmbH, Schwäbisch Hall

Viessmann Industriesysteme, Ludwig Dalacker & Sohn, Unterrot

E3 Energie Effizienz Experten etc.