Sonderveröffentlichung

Imig’s Schlummerland Imig’s Bettenreinigung in Crailsheim: „Wie man sich bettet . . .“

Imig’s Schlummerland bietet zum Saisonwechsel Rabatte auf Bettenreinigung und Inlettstoffe. Die individuelle, umfangreiche Beratung zeichnet das Fachgeschäft aus.

Geschäftsführerin Stephanie Früh (vorne) präsentiert zusammen mit den Fachberaterinnen Uta Hegemann (links) und Sonja Ascher (rechts) aktuelle Bettwäsche der neu im Sortiment aufgenommenen Marke Schlossberg. Fotos: Claudia Linz

19.10.2021

Die Bettenreinigung steht im Mittelpunkt der Aktionswochen in Imig’s Schlummerland in Crailsheim. Vom 16. Oktober bis 6. November werden auf alle Wasch- und Inlettpreise inklusive Um- und Aufarbeitung zehn Prozent Rabatt angeboten. Auch winterwarme Zudecken und andere Bettwaren sind zum Teil günstiger zu bekommen. Und: Die aktuelle Bettwäsche-Mode mit neuen Designs ist eingetroffen.

Wenn man im Herbst aufgrund kalter Füße nicht einschlafen kann, wird es Zeit, die Bettdecke der Jahreszeit entsprechend zu wechseln. Damit die mollig warmen Kuscheldecken hygienisch und sauber sind, bietet Imig’s Schlummerland wie immer zum Saisonwechsel besondere Konditionen für die Reinigung an. Egal ob Daunen, Schurwolle, Kamelhaar oder anderes Füllmaterial, alles wird in Spezialmaschinen fachgerecht gereinigt. „Voraussetzung ist, dass die Inletts in Ordnung sind und nicht etwa Löcher haben“, erläutert Inhaberin Bärbel Imig-Marschalek.

In der eigenen Feder- und Daunenmanufaktur können die Kissen und Decken auch neu verfüllt, um- und aufgearbeitet werden. „Da wir die Inletts in Handarbeit selbst nähen, können auch individuelle Wünsche erfüllt werden, zum Beispiel außergewöhnliche Maße oder besonders üppige Füllungen“, erklärt Geschäftsführerin Stephanie Früh. Letztere seien, und darauf legen Inhaberin und Geschäftsführerin größten Wert, ausnahmslos hochwertig. „Wo immer möglich, stammen sie aus artgerechter Haltung in Deutschland und Europa.“ Der Unterschied, so die Schlafexperten, sei spürbar. Nicht ausgereifte Federn von schnell gemästeten Gänsen zum Beispiel seien spitz wie eine Nadel.

Seit inzwischen 71 Jahren verwendet Imig’s Schlummerland nur hochwertige Rohstoffe und arbeitet mit bewährten Lieferanten zusammen. Das Fachgeschäft, das neben Betten, Bettsystemen, Kissen, Nackenstützkissen, Zudecken, Unterbetten und Bettwäsche auch Frottierwaren, Zirbenholzprodukte und Düfte von Maison Berger anbietet, hat sich einen Namen in der Branche gemacht. „Der Radius, aus dem die Kunden zu uns kommen, hat sich immer weiter vergrößert“, sagt Bärbel Imig-Marschalek, die zusammen mit ihrer Tochter und den Mitarbeiterinnen inzwischen die Enkel ihrer ersten Kunden berät. Und dafür nehmen sich alle sehr viel Zeit. Das Bettsystem mit Matratze und Lattenrost, aber auch die Decken, müssten schließlich perfekt zum jeweiligen Kunden passen. Das gelte auch für Paare. Die Ehebetten einheitlich ausstatten zu wollen, ist laut Bärbel Imig-Marschalek wenig sinnvoll.

Die individuellen Schlafgewohnheiten, Größe, Gewicht, eventuelle körperliche Beeinträchtigungen, Kälte- und Wärmeempfinden seien Kriterien, die bei der Wahl des geeigneten Systems bedacht werden sollten. Weil die jeweilige Beratung sehr persönlich ist, vergibt Imig’s Schlummerland seit Beginn der Corona-Pandemie dafür Termine. So sei sichergestellt, dass sich die Beraterin separat, ungestört und ausschließlich um die Wünsche der jeweiligen Kunden kümmern könne. Ein Beratungsgutschein inklusive Vermessen findet sich auf der folgenden Seite. dia