Sonderveröffentlichung

Feuer & Flamme Leckeres vom Grill

Die Küche bleibt heute kalt - stattdessen wird der Grill angemacht. Leckere Rezepte für jeden Grill-Geschmack.

© IGOR DUTINA/ KOVALEVA_KA/ SHUTTERSTOCK.COM

6.07.2021

Heute steht beim Grillen nicht mehr nur Fleisch im Vordergrund: Ein vielfältiges Grill-Büfett ist ohne Beilagen nicht komplett. Salate, Finger-Food, Brot oder Kuchen sind auch bei hartgesottenen Fleischfans gern gesehen und machen das Grill-Buffet so richtig abwechslungsreich. Dabei hat jeder Grill-Liebhaber ganz andere Vorlieben: Steak oder Bratwurst, Ketchup oder Senf, Nudel- oder Kartoffelsalat ... Die Vegetarier unter den Grill-Fans freuen sich natürlich über fleischlose Snacks. Hier zwei Rezepte für Fleischhunger oder vegetarischen Genuss. Constanze Lobringer

Gefüllte Pilze mit Käse

Zutaten

500 g Champignons (oder Portobello-Pilze)
1 Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
etwas Petersilie
100 g Frischkäse
100 g geriebener Käse

Zubereitung

1. Zuerst die Pilze mit einem Küchentuch säubern und die Stiele entfernen. Die Zwiebel schälen und anschließend fein hacken. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und fein hacken oder pressen. Dann die Petersilie waschen, hacken und hinzugeben.

2. Frischkäse und den geriebenen Käse in eine Schüssel geben. Die Stiele der Champignons möglichst klein schneiden oder raspeln und hinzugeben. Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles verrühren und die Pilze damit füllen. Auf den Rost legen und für zehn Minuten grillen, bis der Käse geschmolzen ist und die Pilze herrlich duften.

Lust auf Fleisch: Wie wär’s mit exotischen Spareribs?

Zutaten für vier Personen

1 ½ kg Schweinerippchen
500 ml Orangensaft
500 ml Maracujasaft
500 ml Ananassaft
4 cl Whisky
5 EL Honig
etwas Rosmarin Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Säfte, Honig, und Whisky zusammenrühren. Frischen Rosmarin abzupfen und fein hacken, mit in die Flüssigkeit rühren.

3. Die so entstandene Marinade in einen Plastikbeutel füllen. Rippchen hinzugeben und den Beutel fest verschließen.

4. Die Rippchen mindestens 24 Stunden ziehen lassen.

5. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und im Backofen ca. 50 Minuten bei 150 Grad vorgaren.

6. Mit Honig bestreichen und auf dem Grill knusprig werden lassen.